Polizei, Kriminalität

Polizei Aachen / Erneuter Kontrolleinsatz der Aachener Polizei ...

27.06.2017 - 17:41:55

Polizei Aachen / Erneuter Kontrolleinsatz der Aachener Polizei .... Erneuter Kontrolleinsatz der Aachener Polizei in Zusammenarbeit mit den Ordnungsbehörden zur Bekämpfung der Straßenkriminalität

Aachen/ Stolberg - Letzten Freitagabend (23.06.17) bis in die späten Nachtstunden hinein hat die Aachener Polizei mit mehreren Dutzend Beamten verschiedene Örtlichkeiten und Lokalitäten in der Aachener Innenstadt als auch in der Stolberger City aufgesucht und dort in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ordnungsämtern diverse Kontrollen durchgeführt. Ziel dieser immer wiederkehrenden Maßnahmen ist es die allgemeine Straßenkriminalität zu bekämpfen und somit auch das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken. Zudem werden durch die Ordnungsämter immer wieder erhebliche Verstöße im Bereich des Gaststättengewerbes festgestellt.

In der Aachener Innenstadt hatten die Ordnungshüter den Stadtgarten sowie die Bereiche und Straßen rund um den Elisenbrunnen, den Bushof und die Pontstraße ins Visier genommen. Zusammen mit den Mitarbeitern des Ordnungsamtes kontrollierte man zudem ein Wettbüro auf der Peterstraße. Insgesamt wurden 80 Personen kontrolliert. Eine im Stadtgarten kontrollierte Person wurde aufgrund eines gegen ihn bestehenden Haftbefehls festgenommen. Die Beamten stellten vier Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest und fertigten Strafanzeigen. Das BTM stellten sie sicher. Ein weiteres Augenmerk legten die Beamten auch auf den Fahrzeugverkehr, ein Fahrer fuhr unter dem Einfluss von Drogen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Zudem stellten die Beamten mehrere Verkehrsverstöße fest und ahndeten diese.

In Stolberg kontrollierten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes zusammen mit der Polizei zwei Bistros auf der Salmstraße; bei neun Gästen überprüfte man die Identität. Im Bereich des Bastinsweiher und im Verlauf der Salmstraße wurden weitere 14 Personen kontrolliert, eine mit Haftbefehl gesuchte Person war unter ihnen. Er konnte seine Schuld jedoch mit der Zahlung der Geldbuße direkt vor Ort begleichen. (pw)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de