Polizei, Kriminalität

Polizei Aachen / Erneut Geldautomat aufgesprengt - unbekannte ...

18.07.2017 - 12:41:56

Polizei Aachen / Erneut Geldautomat aufgesprengt - unbekannte .... Erneut Geldautomat aufgesprengt - unbekannte Täter mit Beute flüchtig - Fahndung nach auffälligem Fluchtfahrzeug - Polizei sucht Zeugen

Aachen- - Heute Morgen gegen 03.40 Uhr drangen unbekannte und maskierte Täter in ein Geldinstitut auf der Prämienstraße im Stadtteil Walheim ein und sprengten im Vorraum der Bank einen Geldautomaten auf. Der Sicherheitsdienst der Bank bemerkte die Tat auf ihrer Videoüberwachung und verständigte die Polizei. Nach jetzigen Erkenntnissen leiteten die Täter Gas in den Automaten und führten dann eine Explosion herbei. Hierbei wurde der Automat so beschädigt, dass die Täter an das dort deponierte Geld gelangten. Durch die Sprengung wurde zudem der Vorraum der Bank in Mitleidenschaft gezogen; Mobiliar und Deckenverkleidungen beschädigt. Nach der Tat flohen zwei oder mehr Täter mit einem dunklen Pkw in unbekannte Richtung. Die Höhe der Beute ist zurzeit nicht bekannt. Eine großangelegte Fahndung, auch mit Unterstützung der belgischen Polizei, blieb bis jetzt ohne Erfolg. Da zunächst von einer Explosionsgefahr ausgegangen werden musste, wurde das Haus zunächst kurzfristig evakuiert. Nachdem die Feuerwehr gelüftet hatte und eine weitere Gefahr ausschließen konnte, durften die Bewohner wieder nach Hause zurück.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach jetzigem Stand handelt es sich bei dem Fluchtfahrzeug offensichtlich um dasselbe wie bei der Tat am letzten Freitag in Aachen- Brand (Meldung vom 14.07.2017) und kann wie folgt beschrieben werden: Dunkler Pkw der Marke Audi, Typ: A 5 (hochmotorisierte Ausstattung), 2- Türer, Limousine- Coupe´, auffällige Chromeinfassungen der Seitenscheiben, silberfarbene Außenspiegel und Felgen, mit einem in den Niederlanden (Utrecht) gestohlenem amtlichen Kennzeichen aus Polen (LBL 05876; schwarze Schrift auf weißem Grund). Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 31401 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 - 34210 zu melden. (pw)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!