Polizei, Kriminalität

POL-GS:PK Seesen

07.10.2017 - 12:21:35

Polizeiinspektion Goslar / POL-GS:PK Seesen

Goslar - Pressebericht 07.10.2017

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 06.10.2017, um 08.00 Uhr, führte ein Seesener Einwohner ( 65 Jahre ) ein führerscheinpflichtiges Fahrzeug im Stadtgebiet Seesen, obwohl ihm im März 2017 die Fahrerlaubnis vom Landkreis Goslar entzogen wurde. Die Polizei Seesen hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren gegen die Person eingeleitet.

Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort

Am 06.10.2017, um 09.00 Uhr, parkte eine Seesener Fahrzeugführerin ( 61 Jahre ) mit ihrem Fahrzeug aus einer Parklücke in der Kampstraße in 38723 Seesen aus. Hierbei kam es zu einem Kontakt mit dem dahinter zum Parken abgestellten Fahrzeug. Ohne jedoch eine schadensregulierende Maßnahme einzuleiten, entfernte sich die Verursacherin vom Unfallort. Schaden: ca. 100,- Euro Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf.

Wohnungseinbruch

Am 06.10.2017, in der Zeit 22.20 Uhr - 23.00 Uhr, verschafften sich UT Zutritt zu einer Wohnung in 38723 Seesen, Am Wilhelmsbad 6 f. Durch Eintreten der Eingangstür gelangten die UT in die Wohnung und entwendeten dort Bargeld in Höhe von 270,- Euro. Der entstandene Schaden an der Eingangstür: ca. 200,- Euro. Die Polizei Seesen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wildunfall

Am 07.10.2017, um 06.50 Uhr, kam es auf der B 243, zwischen Rhüden und Bornhausen zu einem Wildunfall. Ein Reh wechselte plötzlich die Fahrbahn und wurde von einem Fahrzeugführer ( 48 Jahre ) aus Seesen erfasst. Schaden: 500,- Euro

Verkehrsunfall ( VEV )

Am 06.10.2017, um 10.45 Uhr, kam es in 38723 Seesen, Braunschweiger Straße 37, zu einem leichten Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer ( 73 Jahre ) aus Salzgitter suchte einen Parkplatz bei einer dortigen Bäckereifiliale, die Parkplätze waren jedoch alle belegt. Darum setzte der Fahrzeugführer rückwärts, übersah jedoch hierbei einen Seesener Fahrzeugführer ( 37 Jahre ) der bereits mit seinem Fahrzeug dahinterstand. Es entstand Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

-Eisner, POK -

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

@ presseportal.de