Polizei, Kriminalität

PKW-Unfall mit Flucht - Jugendlicher Radfahrer verletzt

24.03.2017 - 16:36:29

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / PKW-Unfall mit Flucht - ...

Dierdorf - Am Donnerstag, den 23.03.2017, kam es gegen 15:00 Uhr, im Industriegebiet Dierdorf zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 14 jähriger Jugendlicher aus der VG Dierdorf befuhr zum o.a. Zeitpunkt mit seinem Fahrrad die Königsberger Straße aus Richtung Industriegebiet kommend in Richtung Kreisverkehr / Innenstadt. In einer Kurve überholte ein schwarzer Pkw der Marke VW den Jugendlichen. Während dem Überholvorgang berührte der Pkw mit dem Heck das Fahrrad des Jugendlichen. Hierdurch kam dieser zu Fall. Der Fahrer des schwarzen VW entfernte sich, ohne sich um den Jugendlichen zu kümmern, vom Unfallort. Im Gegensatz zu dem Verursacher stoppten mehrere Zeugen ihre Fahrzeuge vor Ort und erkundigten sich nach dem Befinden des Jugendlichen. Dieser gab im Schockzustand an, nicht verletzt zu sein. Letztendlich erlitt der Junge jedoch multiple Prellungen sowie Hautabschürfungen. Die Polizeiinspektion Straßenhaus bittet die Ersthelfer sowie eventuelle Unfallzeugen darum, sich bei der hiesigen Dienststelle zu melden. Diese sind wichtig und können einen großen Beitrag zur Aufklärung der Tat leisten! Polizeiinspektion Straßenhaus, Tel.: 02634/9520 oder per Mail pistrassenhaus@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de