Polizei, Kriminalität

Pkw überschlagen - Verursacher flüchtig

24.10.2017 - 21:11:58

Polizeipräsidium Koblenz / Pkw überschlagen - Verursacher flüchtig

Koblenz - Am 24.10.2017, gegen 15.35 Uhr ereignete sich in der Carl-Zeiss-Straße in Höhe der Metro ein Verkehrsunfall. Laut Angaben des Geschädigten, wurde er von einem anderen Pkw derart geschnitten, dass er bei dem Versuch nach rechts auszuweichen mit seinem Pkw gegen einen Findling und einen Baum prallte. Durch den Aufprall überschlug sich der Pkw des Geschädigten und blieb mit Totalschaden auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer des anderen Pkw verließ die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich, laut Angaben des Geschädigten, um einen schwarzen Pkw handeln. Weitere Angaben zum Fahrzeug oder Fahrer konnte er nicht machen.

Daher bittet die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise, insbesondere zu dem flüchtigen Pkw, geben können, sich bei der Polizeiinspektion 2 in Koblenz Metternich, unter der Te.-Nr.: 0261/103-2910 oder per Mail an pikoblenz2@polizei.rlp.de melden.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!