Polizei, Kriminalität

PKW-Brand in Schwerin

01.01.2017 - 09:00:41

Polizeipräsidium Rostock / PKW-Brand in Schwerin

Schwerin -

Am 01.01.2017, 03:43 Uhr wurde der Polizei ein brennendes Auto in der Bornhövedstraße gemeldet.

Feuerwehr und Polizei aus Schwerin kamen zum Einsatz, konnten ein Abbrennen des zehn Jahre alten Mercedes aber nicht mehr verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Schaden von 10.000 Euro.

Nachdem der Eigentümer des Fahrzeuges informiert wurde, erfolgte die Sicherstellung. Im Laufe des Tages wird der PKW kriminaltechnisch untersucht. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung laufen.

H. Lerke Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de