Polizei, Kriminalität

PKW-Brand in Rostock

01.01.2017 - 13:20:20

Polizeipräsidium Rostock / PKW-Brand in Rostock

Rostock -

Am 01.01.2017, 00:19 Uhr wurde der Polizei ein brennendes Auto in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt gemeldet.

In der Waldemarstraße brannte schließlich ein Opel Corsa im Bereich der Motorhaube. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Der Schaden an dem 17 Jahre alten Fahrzeug blieb daher gering. Vermutlich haben Feuerwerkskörper den Brand ausgelöst. Zur genauen Ursachenermittlung kam der Kriminaldauerdienst zum Einsatz. Er leitete die Ermittlungen zum Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung ein.

H. Lerke Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de