Polizei, Kriminalität

Pkw Aufbrecher dank kuragierten Geschädigten gestellt

29.08.2017 - 12:41:48

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Pkw Aufbrecher dank ...

Iserlohn - Zeuge stellt Pkw Aufbrecher in seinem Fahrzeug

Am heutigen Morgen, gegen 05:45 Uhr, ging ein 40 jähriger Iserlohner zu seinem Fahrzeug im Bereich Gerlingser Weg/Auf der Alm und staunte nicht schlecht. In seinem abgeparkten Honda CRV befand sich eine männliche Person, die gerade durch die hintere Tür das Fahrzeug verließ und bei Erkennen des Geschädigten flüchten wollte.

Dieser rief um Hilfe und verfolgte den Täter. Ein in der Nähe wohnender 58 jähriger Polizeibeamter nahm die Hilfeschreie wahr, zog sich umgehend an und lief auf die Straße. Hier konnte er den durch den Geschädigten gestellten Täter und den Geschädigten antreffen und die "uniformierten" Polizisten informieren.

Bei der Durchsuchung des 34 jährigen polizeilich bekannten Mendeners konnten Gegenstände aus dem Fahrzeug des Geschädigten aufgefunden werden.

Der Tatverdächtige wurde von den eingetroffenen Polizeibeamten vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam in Iserlohn zugeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de