Polizei, Kriminalität

PK BAB Ahlhorn: Unfall auf der A1

08.05.2017 - 13:16:34

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

Delmenhorst - A1, zwischen AS Groß Ippener und Dreieck Stuhr. Am Montagmorgen um kurz vor 9 Uhr ist es zu einem Unfall auf der A1, Km 122, Richtungsfahrbahn Hamburg, zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Stuhrer Dreieck im Bereich der dortigen Baustelle zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen ist der Fahrer eines Lastzuges vom holländischen Militär innerhalb einer verengten Baustellenführung bei stockendem Verkehr auf einen Klein-Lkw seines Militärkonvois aufgefahren. Dieser ist daraufhin auf einen vorausfahrenden Pkw aus Holland geprallt, der dadurch wiederum auf einen davor befindlichen Kleintransporter geschoben wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden der Fahrer und der Beifahrer des Klein-Lkw bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die Fahrer des Lastzuges und des Pkw erlitten leichte Verletzungen. Aufgrund der Baustelle und der im Unfallbereich verengten Baustellenführung war es teilweise notwendig das Baufeld zu nutzen, um die Unfallstelle zu erreichen. Dadurch gestalten sich Maßnahmen der Bergung und Unfallaufnahme zeitaufwändiger. Aus diesem Grunde wurde auch die Richtungsfahrbahn Hamburg an der Anschlussstelle Groß Ippener gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die orangefarbenen Umlenkungspfeile Richtung Hamburg zu folgen und über die A 28 am Stuhrer Dreieck wieder auf die A 1 aufzufahren.

Über die genaue Herkunft, das Alter der Beteiligten sowie die Höhe der Sachschäden wird nachträglich berichtet.

Es wird erwartet, dass die Vollsperrung noch mindestens eine Stunden andauert.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Désirée Krikkis Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de