Polizei, Kriminalität

Pinneberg - Räuber abgewehrt

25.09.2017 - 13:51:44

Polizeidirektion Bad Segeberg / Pinneberg - Räuber abgewehrt

Bad Segeberg - Am Samstagabend konnte ein Täter durch die Gegenwehr der Geschädigten und das beherzte Eingreifen von Zeugen zur Flucht gezwungen werden.

Gegen 18:30 Uhr riss ein Unbekannter einer 52jährigen Pinnebergerin auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Friedrich-Ebert-Straße von seinem Fahrrad aus die Handtasche von der Schulter. Dies misslang jedoch, da die Frau die Tasche festhielt. Allerdings stürzte sie hierbei.

Ein 47-jähriger Zeuge nahm die Verfolgung des Tatverdächtigen auf, der sich zunächst mit seinem Fahrrad und nach einem Sturz zu Fuß in Richtung Rathaus entfernte.

Die sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

männlich, ca. 30-35 Jahre, schlank, ca. 1,80 m, Glatze, Kinnbart, schwarzer Pullover, blaue Jeans, graue Turnschuhe mit schwarzen Schnürsenkeln, Rucksack.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, sich telefonisch unter 04101 2020 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de