Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Pressemitteilung vom 24.10.17

24.10.2017 - 11:31:49

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Pressemitteilung vom 24.10.17

Goslar - Arbeitsgerät gestohlen.

Goslar. Am Freitagvormittag, zwischen 08.00 bis 10.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter von einer Baustelle im Krankenhaus in der Kösliner Straße einen auf einem Rollwagen abgelegten Akku-Kettenschrauber der Marke Hilti. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Mountainbikes aus Gartenlaube gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Dienstag, 17.10.17, 16.00 Uhr, bis Montag, 23.10.17, 09.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach Aufbrechen eines Vorhängeschlosses in die Gartenlaube auf einem Grundstück in der Wildensteinstraße ein und entwendeten drei dort abgestellte Fahrräder. Es handelt sich dabei um ein schwarzes Herren-Mountainbike Cube Attention, 29er Reifengröße, ein schwarzes Damenmountainbike Cube Acess WSL Pro, 26er Reifengröße, sowie ein weiß-pinkfarbenes Kinder-Mountainbike Ghost, 24er Reifengröße. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Mountainbike gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Sonntagabend, 21.00 Uhr, bis Montagvormittag, 09.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter das vor einem Wohngebäude in der Straße Am Breiten Tor mit einem Kettenschloß gesichert abgestellte Mountainbike Bulls Sharptail 2, 51er Rahmengröße, 24er Kettengangschaltung, grauer Rahmen, schwarzer Sattel, schwarze Griffe und silberfarbene Felgen. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Dachauflage beschädigt.

Goslar. In der Zeit von Sonntagvormittag, 10.30 Uhr, bis Montagmittag, 12.10 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter die Dachauflage des Kellereingangs am Gebäude einer Bildungseinrichtung in der Wolfenbütteler Straße. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Außenspiegel beschädigt und weggefahren.

Liebenburg. Im Rahmen des Begegnungsverkehrs auf der L 500, Bereich der Ortschaft Heimerode, wurde am Montagvormittag, gegen 11.50 Uhr, der linke Außenspiegel eines Sattelschleppers MAN mit OHA-Kennzeichen durch einen bislang unbekannten Lkw beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend mit seinem Fahrzeug vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

E-Fahrzeug verletzt Fußgängerinnen.

Goslar. Am Montagabend, gegen 20.05 Uhr, benutzte ein 50-jähriger Langelsheimer mit seinem E-Mobil die Freifläche zwischen Busbahnhof und Bahnhofsvorplatz und übersah offenbar hier zwei vor ihm gehende Fußgängerinnen, eine 46-Jährige und eine 51-Jährige aus Solingen. Es kam zum Unfall, bei dem die beiden Frauen verletzt und nach medizinischer Erstversorgung anschließend mit dem Rettungswagen ins Goslarer Krankenhaus gebracht wurden. Bei der Sachverhaltsaufnahme ergaben sich Hinweise auf Alkoholkonsum beim Langelsheimer und ein daraufhin entsprechend durchgeführter Test einen Wert von 1,25 Promille. Der Fahrer musste sich anschließend einer Blutprobenentnahme unterziehen. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!