Polizei, Kriminalität

Pfandtausch zu ungewöhnlicher Uhrzeit

16.03.2017 - 14:21:29

Polizei Bielefeld / Pfandtausch zu ungewöhnlicher Uhrzeit

Bielefeld - MK / Bielefeld / Senne - Ein Flaschensammler löste am Mittwoch, 15. März 2017, einen Alarm in einem Discountmarkt an der Brackweder Straße aus.

Gegen 03:32 Uhr traf ein 61-jähriger Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes auf einen Mann in dem Markt an der Einmündung Bretonische Straße. Der Unbekannte folgte den Anweisungen des Wachmanns, aus dem Gebäude zu kommen und auf die Polizei zu warten. Gegenüber den Beamten äußerte der 41-Jährige aus Hövelhof, dass er den Leergutautomaten nicht gefunden habe und eine Flasche Fruchtsaft mitnehmen wollte. Die Beamten bemerkten an den Eingangstüren leichte Beschädigungen. Nach dem Notieren der Personalien für eine Strafanzeige radelte der 41-Jährigen mit seinen Fahrrad und diversem Leergut in den Packtaschen davon.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!