Polizei, Kriminalität

(PF) Pforzheim - Schuss ins Auge

03.07.2017 - 18:06:33

Polizeipräsidium Karlsruhe / Pforzheim - Schuss ins Auge

Pforzheim - Vermutlich schwere Verletzungen erlitt am Sonntagabend ein junger Mann, der in einer Pforzheimer Wohnung offenbar versehentlich von einem Geschoss aus einer Gasdruckpistole ins Auge getroffen wurde.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge befand sich der junge Mann kurz vor 19:00 Uhr in der Wohnung seines Kumpels in der Bayernstraße. Der Wohnungsinhaber wollte seinem Besucher eine Gasdruckpistole vorführen, die er legal im Besitz hatte. Während er die Waffe vorzeigte, kam es zu einer Schussabgabe und das Bleigeschoss traf den Gast direkt ins Auge. Das Auge wurde hierdurch stark verletzt.

Der Verletzte wurde von den umgehend verständigten Rettungskräften zunächst vor Ort versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ob er bleibende Schäden davontragen wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Florian Herr, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!