Polizei, Kriminalität

Person drohte zu ertrinken

17.07.2017 - 16:41:51

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Person drohte zu ertrinken

Osterode - 37520 Osterode, OT Förste, Förster Straße in Rtg. Eisdorf, rechtsseitig gelegener Kiesteich, Mo., 17.07.2017, 13:50 Uhr

OSTERODE(BB) Eine 22-jährige Frau aus Seesen in Begleitung des 12-jährigen Cousins wird am Förster Kiesteich auf eine im Wasser schwimmende Frau aufmerksam, welche plötzlich beginnt, mit den Armen zu rudern und um Hilfe zu rufen. Die 22-jährige alarmiert daraufhin sofort den Rettungsdienst sowie die Polizei und springt unmittelbar zusammen mit dem 12-jährigen Cousin ins Wasser. Nach kurzer Zeit kann die Frau ergriffen, festgehalten und schwimmend zum Ufer begleitet werden. Durch den eingetroffenen RTW und NAW wird die weibliche Person ärztlich versorgt. Die zusätzlich angeforderte Freieillige Feuerwehr Förste brauchte nicht mehr zum Einsatz kommen. Die 24-jährige Frau hat zum Glück nur eine leichte Unterkühlung erlitten und kann nach der ärztlichen Untersuchung am Einsatzort wieder entlassen werden. Das mutige Verhalten der "Retter" wird seitens der örtlichen Polizei ausdrücklich gelobt.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizeikommissariat Osterode Leitung

Telefon: 05522/508 0 Fax: 05522/508 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!