Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

26.09.2017 - 16:12:07

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 26.09.2017

Hofheim - 1.Einbrecher erbeuten Schmuck, Hofheim am Taunus, Langenhain, An der Tann, Montag, 25.09.2017, 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

(jn)Am Montag brachen unbekannte Täter am helllichten Tag in ein Einfamilienhaus in der Straße "An der Tann" in Hofheim ein und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Ersten Ermittlungen zufolge zerstörten die Unbekannten zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr das Glas eines Fensters im Wohnbereich, griffen hindurch und öffneten das Fenster mit dem Fensterhebel. Anschließend durchsuchten die Einbrecher diverse Räume und flüchteten mit der Beute. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Laut Zeugenaussage habe sich zum Tatzeitraum eine verdächtige Person in Tatortnähe aufgehalten, die möglicherweise mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden könnte. Dabei soll es sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann mit kurzen, dunklen Haaren und Dreitagebart gehandelt haben. Er sei mit einer Lederjacke bekleidet gewesen und habe ein nordafrikanisches Erscheinungsbild gehabt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Handtasche aus Einfamilienhaus gestohlen, Hofheim am Taunus, Lorsbach, Brückenstraße, Montag, 25.09.2017, 23:00 Uhr bis Dienstag, 26.09.2017, 03:00 Uhr

(jn)Zwischen Montagabend, gegen 23:00 Uhr, und Dienstag, gegen 03:00 Uhr nachts, verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Brückenstraße in Lorsbach. Zum derzeitigen Ermittlungsstand ist noch unklar, wie die Einbrecher das Haus betraten. Offensichtlich hatten es die Kriminellen ausschließlich auf die Handtasche des Opfers abgesehen, da sie keine anderen Räume durchsuchten und auch sonst keine fehlenden Wertsachen festgestellt worden waren. Der Beuteschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

3. Notlage vorgetäuscht - Betrüger erbeuten Bargeld, Kriftel, Lindenstraße, Montag, 25.09.2017, gegen 17:15 Uhr

(jn)Am Montagnachmittag erbeuteten Betrüger Bargeld, indem sie einer hilfsbereiten Dame eine Notlage vortäuschten. Gegen 17:15 Uhr klingelte die unbekannte Täterin an der Tür einer 88-jährigen Frau in der Lindenstraße in Kriftel. Unter Tränen überzeugte die ca. 50 Jahre alte und etwa 1,60 Meter große Frau die Seniorin, dass sie eine neue Nachbarin sei und dringend in ein Krankenhaus müsse, um Insulin zu erhalten. Dafür benötige sie unbedingt Bargeld. Hilfsbereit und durch die schauspielerische Meisterleistung getäuscht übergab die Dame einen dreistelligen Bargeldbetrag. Erst in einem Gespräch mit einer Nachbarin blühte es der Rentnerin, dass sie ein Betrugsopfer geworden war. Laut weiteren Zeugen sei die südländisch wirkende Täterin mit kräftiger Figur und einer silbernen Kette mit auffällig großem Kreuz als Anhänger mit einem Mann unterwegs gewesen. Dieser sei ca. 50 bis 60 Jahre alt und 1,60 Meter groß gewesen. Er habe indisch ausgesehen und dunkel bekleidet gewesen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 23/24, Rufnummer 06192 / 2079 - 0, zu melden.

4. Roller verschwunden, Bad Soden am Taunus, Lerchenweg, Montag, 25.09.2017, 07:40 Uhr bis 14:10 Uhr

(jn)Am Montag, zwischen 07:40 Uhr und 14:10 Uhr, entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter einen Roller, der auf dem Lerchenweg in Bad Soden abgestellt worden war. An dem orange/schwarzen Kleinkraftrad des Herstellers Rex, Modell Milano, war das Versicherungskennzeichen 830PRH angebracht. Der Wert wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Hinweisgeber, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Rollers machen können, werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0 in Verbindung zu setzen.

5. Auto macht sich selbstständig und verletzt zwei Personen, Eppstein, Wiesbadener Straße, Montag, 25.09.2017, 12:00 Uhr

(jn)Am Montagmittag vergaß eine 24-jährige Frau aus Eppstein, beim Aussteigen aus ihrem Pkw, das Fahrzeug durch Anziehen der Handbremse gegen ein selbstständiges Wegrollen zu sichern. Weil sie ihr Auto an einem Gefälle in der Wiesbadener Straße geparkt hatte, kam es wie es kommen musste: der Wagen machte sich selbstständig. Die junge Frau versuchte noch, sich gegen ihr rollendes Fahrzeug zu stemmen, um einen Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw zu verhindern. Bei diesem Vorhaben wurde sie von einer 86-jährigen Fußgängerin unterstützt. Die Seniorin stürzte dabei und verletzt sich leicht. Die 24-Jährige wurde, nachdem sie ihren Wagen nicht mehr halten konnte, zwischen den beiden Pkw eingeklemmt und verletzt. Sie musste im Anschluss für eine stationäre Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unklar.

6. Motorradfahrer übersehen, Hattersheim am Main, Schulstraße, Montag, 25.09.2017, 07:55 Uhr

(jn)Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Schulstraße in Hattersheim hat sich ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Frankfurt leicht verletzt. Zeugenaussagen zufolge befuhr der Kradfahrer die Schulstraße aus Richtung Dürerstraße in Richtung Niedeckerstraße, während eine 31-jährige Frau aus Hattersheim mit ihrem Wagen in gleicher Fahrtrichtung am rechten Fahrbahnrand der Schulstraße stand. In dem Augenblick als der 18-Jährige den haltenden Pkw passierte, fuhr die Hattersheimerin an und übersah das Zweirad. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Verkehrsteilnehmern, infolgedessen der Frankfurter stürzte und sich leicht verletzte. Er musste zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden an Motorrad und Pkw beläuft sich, ersten Schätzungen zufolge, auf 4.500 Euro.

7. Geschwindigkeitsmessung, Eppstein, Lorsbacher Straße, Montag, 25.09.2017, 11:30 bis 13:30 Uhr

(jn)Am Montagmittag führte Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes in Hattersheim eine Geschwindigkeitsmessung auf der Lorsbacher Straße in Eppstein durch. In der zweistündigen Kontrollzeit passierten ca. 380 Fahrzeuge die Messstelle, wovon 22 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs waren. Ein Verkehrsteilnehmer muss mit einem Fahrverbot rechnen, da er mit 89 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!