Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

19.05.2017 - 17:26:56

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 19.05.2017

Hofheim - 1. Erneuter Fahndungsaufruf nach Überfall in Bad Sodener Tiefgarage, Bad Soden, Robert-Stolz-Straße, Dienstag, 16.05.2017, gegen 22:00 Uhr

(jn)Wie bereits am 17.05.2017 an dieser Stelle berichtet, wurde eine 29-jährige Frau aus Bad Soden am Dienstagabend Opfer eines maskierten Täters. Die junge Frau wurde in der Tiefgarage ihres Wohnhauses in der Robert-Stolz-Straße von hinten angegriffen und mit einem Schlagwerkzeug niedergeschlagen. Im weiteren Verlauf flüchtete der brutale Räuber mit der Handtasche seines Opfers. Die Frau wurde zunächst schwer verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen. Erfreulicherweise verbesserte sich ihr Gesundheitszustand, so dass sie zwischenzeitlich wieder nach Hause entlassen werden konnte.

Die Ermittler der Kriminalpolizei in Hofheim fahnden weiter mit Hochdruck nach dem Täter. Unter anderem wurden umfangreiche Such- und Fahndungsmaßnahmen im Umfeld des Tatortes, auch unter Einsatz von Polizeihunden und Metalldetektoren, durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurden zudem am heutigen Freitag in Bad Soden Fahndungsplakate aufgehängt. Eine digitale Version des Fahndungsplakates liegt der Pressemitteilung bei.

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Robert-Stolz-Straße in Bad Soden Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Verbrechen stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

2. Porsche vor der Haustür gestohlen, Hofheim am Taunus, Adolph-Kolping-Straße, Donnerstag, 18.05.2017, 22:00 Uhr bis Freitag, 19.05.2017, 04:15 Uhr

(jn)In der Adolph-Kolping-Straße in Hofheim entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen einen schwarzen Porsche Cayenne. Der Besitzer hatte den Wagen vor der Haustür geparkt und stellte am Morgen fest, dass der Porsche (amtliches Kennzeichen F-FI88) spurlos verschwunden war. Der Wert des Autos beläuft sich auf ca. 100.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrzeuges machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

3. Wohnungsbrand, Eppstein, Niederjosbach, Am Honigbaum, Donnerstag, 18.05.2017, 14:15 Uhr

(jn)Am frühen Donnerstagnachmittag stand eine Wohnung in der Straße "Am Honigbaum" in Niederjosbach in Flammen. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs keine Personen in dem Gebäude, so dass niemand verletzt wurde. Das Feuer zerstörte die gesamte Inneneinrichtung sowie Teile des Daches der Wohnung. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unklar. Ermittlungen zufolge könnte ein unsachgemäß bedientes Küchengerät ursächlich für das Feuer gewesen sein.

4. Kioskbesitzer zusammengeschlagen, Hofheim am Taunus, Alte Bleiche, Freitag, 19.05.2017, 00:10 Uhr

(jn)In der Nacht zum Freitag, gegen 00:10 Uhr, wurde ein Kioskbesitzer in der Straße "Alte Bleiche" in Hofheim von ca. acht Personen zusammengeschlagen. Der 48-jährige Mann wurde nach einem Streit in seinem Kiosk von den jungen Männern geschlagen und getreten. Das Opfer durch die Angreifer leicht verletzt und lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Zwei der Schläger konnte der Geschädigte als ca. 20 Jahre alte, 1,70 Meter große Männer mit südländischem Erscheinungsbild beschreiben. Zusätzlich soll der Haupttäter schlank und mit schwarzer Hose und Jacke bekleidet gewesen sein. Ein weiterer Täter habe eine rote Sportjacke getragen und eine unsportliche Figur gehabt. Hinweise zu der Tat oder den Tätern nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

5. Einbruch in Einfamilienhaus, Hofheim am Taunus, Lorsbach, Münsterer Straße, Dienstag, 16.05.2017, 10:00 Uhr bis Donnerstag, 18.05.2017, 10:00 Uhr

(jn)Zwischen Dienstag und Donnerstag dieser Woche hatten es unbekannte Täter auf ein Einfamilienhaus in der Münsterer Straße in Lorsbach abgesehen. Die Einbrecher überkletterten zunächst ein Tor, um auf das Grundstück zu gelangen. Hier verschafften sie sich mit Hilfe einer Leiter gewaltsam Zugang zu den Innenräumen, indem sie ein Fenster öffneten, durchsuchten sämtliche Räume und flüchteten mit dem bisher unbekannten Diebesgut. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Hofheim, Kommissariat 21/22, unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

6. Einbrecher scheitern an Apotheke, Sulzbach, Hauptstraße, Mittwoch, 17.05.2017, 18:40 Uhr bis Donnerstag, 18.05.2017, 08:00 Uhr

(jn)In der Nacht zum Donnerstag versuchten Einbrecher in eine Apotheke in der Hauptstraße in Sulzbach einzubrechen. Die unbekannten Delinquenten schoben zunächst den Rollladen eines rückwärtigen Fensters nach oben, fixierten ihn, scheiterten dann aber beim Versuch das Fenster aufzuhebeln. Weiterhin motiviert, in die Apotheke einzubrechen, machten sich die Täter gewaltsam an einer Eingangstür zu schaffen. Auch hier blieb es bei Beschädigungen. Ohne die Apotheke betreten zu haben, flüchteten die Unbekannten und hinterließen einen Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 21/22, unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

7. Auto aufgebrochen und Portemonnaie geklaut, Schwalbach am Taunus, Pommernstraße, Mittwoch, 17.05.2017, 22:45 Uhr bis Donnerstag, 18.05.2017, 08:00 Uhr

(jn)Zwischen Mittwochabend, 22:45 Uhr, und Donnerstagmorgen, 08:00 Uhr, zerstörten unbekannte Täter das Seitenfenster eines schwarzen Opel Corsa in der Pommernstraße in Schwalbach am Taunus und ließen einen Geldbeutel mitgehen. Ärgerlich für den Besitzer, da neben Bargeld auch weitere Dokumente wie Ausweise und Bankkarten in dem Portemonnaie waren. Der reine Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Die Polizei warnt Autobesitzer immer wieder davor, Wertgegenstände jeglicher Art im Auto zurückzulassen. Ein Auto ist kein Tresor! Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei in Hofheim erbittet Hinweise in der Sache unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

8. Laptop aus Mercedes gestohlen, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Casteller Straße, Mittwoch, 17.05.2017, 18:25 Uhr bis Donnerstag, 18.05.2017, 08:10 Uhr

(jn)Auf den Laptop, der in einem schwarzen Mercedes in der Casteller Straße in Diedenbergen lag, hatten es unbekannte Autoknacker in der Nacht zum Donnerstag abgesehen. Die Täter zerstörten ein Seitenfenster, ließen den Laptop mitgehen und flüchteten unerkannt. Der entstandene Sach- und Beuteschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Auch in diesem Fall nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 21/22, unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 Hinweise entgegen.

9. 12-Jähriger bei Verkehrsunfallflucht leicht verletzt - Zeugen gesucht!, Eschborn, Zeppelinstraße, Donnerstag, 11.05.2017, 15:45 Uhr

(jn)Bereits am 11.05.2017 ereignete sich in der Zeppelinstraße in Eschborn ein Verkehrsunfall, bei dem ein 12-jähriger Junge durch ein Auto angefahren und dabei leicht verletzt wurde. Gegen 15:45 Uhr beabsichtigte das Kind die Zeppelinstraße mit seinem Fahrrad zu überqueren. Kurz vor Erreichen der anderen Straßenseite wurde der Junge von einem silbernen Mercedes erfasst, der die Zeppelinstraße aus der Richtung "Am Sportfeld" in Richtung Berliner Straße befuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der 12-Jährige und verletzt sich leicht. Die Fahrerin stieg zunächst aus und vergewisserte sich, dass nichts Ernsthaftes passiert sei. Anschließend stieg sie in ihren Mercedes neueren Baujahres und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien hinterlassen zu haben. Sowohl an dem PKW als auch an dem Fahrrad entstand deutlicher Sachschaden. Die Polizei sucht jetzt nach der Fahrzeugführerin. Sie soll ca. 55 Jahre alt gewesen sein und mitteleuropäisch ausgesehen haben. Außerdem hatte sie blonde schulterlange Haare und eine dunkle Sonnenbrille. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de