Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

06.12.2016 - 13:55:58

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung .... Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 06.12.2016

Hofheim - 1.BTM- und Waffenfund nach Personenkontrolle, Hattersheim, Am Eisernen Steg, Dienstag, 06.12.2016, 02:20 Uhr (jn) Im Rahmen einer Personenkontrolle in der Straße "Am Eisernen Steg" in Hattersheim, wurden in der Nacht auf den 06.12.2016, gegen 02:20 Uhr, zwei polizeilich bekannte männliche Personen durch Beamte der Hofheimer Polizei kontrolliert. Eine der Personen führte eine geringe Menge Betäubungsmittel und eine Schreckschusspistole mit sich. Die Drogen sowie die Waffe wurden sichergestellt. Außerdem wurde Strafanzeige erstattet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen.

2.Besetzter PKW durch Vermummte attackiert, Bad Soden, Mozartstraße, 05.12.2016, 21:45 Uhr (jn) Am Montagabend wurde ein mit zwei Männern besetzter schwarzer Opel in der Mozartstraße in Bad Soden von fünf Tätern beschädigt. Die teilweise vermummten und mit Schlägern bewaffneten Männer stiegen unvermittelt aus einem vorausfahrenden Fahrzeug und kamen auf die in ihrem PKW sitzenden Geschädigten zu. Anschließend verursachten sie durch ihre Gewalteinwirkungen auf den PKW Sachschaden in Höhe von ca. 750.- Euro und flüchteten mit ihrem PKW. Einer der Täter konnte identifiziert werden. Nach weiteren polizeilichen Ermittlungen wurde klar, dass offenbar Streitigkeiten am vorangegangenen Tag ursächlich für die Ereignisse waren.

3.Geparkten PKW angefahren und geflüchtet, Bad Soden, Am Rehsteig, 05.12.2016, 07:20 Uhr bis 08:45 Uhr (jn) Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Montagmorgen einen am Fahrbahnrand der Straße "Am Rehsteig" in Bad Soden abgestellten PKW angefahren und einen Schaden in Höhe von ca. 1000.- Euro verursacht. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Die Geschädigte hatte ihren schwarzen VW Tiguan gegen 07:20 Uhr auf der Straße abgestellt. Als sie eine gute Stunde später zu ihrem PKW zurückkehrte, stellte sie einen Schaden an ihrer Fahrertür fest.

Zeugen des Unfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei unter der Nummer 06190 / 9360-45 zu melden

4.Einbruch in Wohnung - Kleidung und Uhren entwendet, Eschborn, Sodener Weg, Montag, 05.12.2016, 06:28 Uhr bis 19:50 Uhr (jn) In der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses entwendeten Einbrecher Uhren und diverse Kleidungsstücke. Die Täter machten sich die Abwesenheit der Bewohner zu Nutze und drangen zwischen 06:28 Uhr und 19:50 Uhr durch Aufhebeln des Küchenfensters in die Wohnung ein. Anschließend durchsuchten sie die Wohnräume und flüchteten unerkannt mit dem aufgefundenen Diebesgut.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079-0 zu melden.

5.Versuchter Einbruch in Reihenhaus - Täter gingen leer aus, Schwalbach, Bremer Straße, Montag, 05.12.2016, 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr (jn) Ein Reihenhaus im Ortskern von Schwalbach sollte in den Abendstunden des Montags Ziel eines Beutezugs von Einbrechern werden. Diese gelangten zwar auf das Grundstück der Geschädigten, konnten sich aber lediglich Zugang zu einem Gartenhäuschen verschaffen. Anschließend scheiterten die erfolglosen Einbrecher sowohl an der Keller- als auch an der Terrassentür und verließen den Tatort ohne Diebesgut. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079-0 zu melden. 6.Fensterscheibe eingeworfen, Schwalbach, Marktplatz, Montag, 05.12.2016, 00:15 Uhr bis 08:25 Uhr (jn) Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag, durch unbekannte Umstände motiviert, die Scheibe einer Schwalbacher Gaststätte am Marktplatz mit einem Kanaldeckel eingeworfen. Der durch die Straftat entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000.- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695-0 entgegen.

7.Reifen von PKW zerstochen, Hochheim, Danziger Allee, Sonntag, 04.12.2016, 20:30 Uhr bis Montag, 05.12.2016, 08:30 Uhr (jn) Ein oder mehrere bisher unbekannte Täter machten sich in der Nacht zu Montag an einem ordnungsgemäß in der Danziger Allee in Hochheim abgestellten schwarzen Audi A5 zu schaffen. Die Täter zerstachen sämtliche Reifen des PKW. Der dadurch verursachte Sachschaden beläuft sich auf eine Höhe von etwa 1000.- Euro.

Zeugen und Hinweisgeber des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer 06145 / 5476-0 zu melden.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!