Polizei, Kriminalität

PD Lübeck / Flüchtiger Drogenhändler jetzt in der JVA

24.10.2016 - 13:05:50

Polizeidirektion Lübeck / PD Lübeck / Flüchtiger Drogenhändler ...

Lübeck - Bei der geplanten Festnahme im Mai 2016 konnte ein tatverdächtiger Drogenhändler in Lübeck entkommen. Der 26-jährige wurde zwischenzeitlich in den Niederlanden festgenommen und gestern, am 20.10.2016, an die deutschen Behörden übergeben.

Gerade, als der Zugriff des Spezialeinsatzkommandos am 11. Mai 2016 erfolgen sollte, mussten die Einsatzkräfte sich unvorhergesehen auf zwei andere tatverdächtige Personen konzentrieren, die genau in dem Moment das Gebäude verließen. Diesen Moment nutzte der nunmehr in Haft befindliche 26-jährige zur Flucht, indem er aus vier Metern Höhe von einem Balkon sprang und durch eine Kleingartenanlage entkommen konnte.

Am Donnerstag, den 20.10.2016, wurde der Gesuchte an der deutsch-niederländischen Grenze an die deutschen Behörden übergeben und einem Haftrichter in Niedersachsen vorgeführt, der ihm den Haftbefehl des Amtsgerichts Lübeck verkündete.

Danach wurde der 26-jährige an Beamte der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift übergeben und in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat bereits Anklage zum Landgericht Lübeck erhoben. Dort wird im November 2016 verhandelt.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de