Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

13.11.2017 - 14:41:51

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 13.11.2017

Limburg - 1. Mehrere Garagen von Dieben heimgesucht, Brechen-Niederbrechen, Villmarer Straße und In der Schlei, Donnertag, 09.11.2017, 20.00 Uhr bis Samstag, 11.11. 2017, 09.00 Uhr

Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Samstagmorgen wurden in Niederbrechen mehrere Garagen von Dieben heimgesucht. In der Villmarer Straße öffneten die unbekannten Täter gewaltsam das Garagentor und entwendeten aus der Garage mehrere Alufelgen und einen Subwoofer im Wert von mehreren Hundert Euro. Gleich zweimal schlugen die Täter in der Nacht zum Freitag in der Straße "In der Schlei" zu. In einem Fall brachen die Täter die Tür der Garage auf und entwendeten aus dieser zwei Fahrräder im Wert von mehreren Hundert Euro. Im zweiten Fall betraten sie die unverschlossene Garage und durchsuchten die Räumlichkeit nach Wertgegenständen. Da sie augenscheinlich nicht fündig wurden, flüchteten sie unerkannt ohne Beute. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Werkzeug und Fahrräder aus Garage entwendet, Hadamar, Gymnasiumstraße, Samstag, 04.11.2017, 14.00 Uhr bis Samstag, 11.11.2017, 09.30 Uhr

Im Laufe der letzten Woche entwendeten Einbrecher in der Gymnasiumstraße in Hadamar Werkzeug und Fahrräder im Wert von etwa 2.500 Euro aus einer Garage. Die unbekannten Täter öffneten gewaltsam das Garagentor und flüchteten im Anschluss unerkannt mit der Beute. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Angestellter von Imbiss verletzt, Limburg, Bahnhofsplatz, Sonntag, 12.11.2017, 21.50 Uhr

Am Sonntagabend wurde am Bahnhofsplatz der Angestellte eines dortigen Imbisses verletzt. Fünf unbekannte Männer sollen den Imbiss gegen 21.50 Uhr betreten und dem 26-Jährigen wortlos ein herumliegendes Messer vorgehalten haben. Nachdem der 26-Jährige das Messer einem der Männer aus der Hand schlug, verließ das Quintett zunächst den Imbiss. Kurze Zeit später betrat die Gruppe dann erneut die Geschäftsräume und die Männer sollen auf den Angestellten eingeschlagen haben, wodurch dieser leicht am Kopf verletzt wurde. Die Angreifer sollen stark alkoholisiert gewesen sein und ein ausländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Zahlreiche Leitpfosten aus Verankerung gerissen, Landesstraße 3278 und Kreisstraße 483 zwischen Niederzeuzheim und Thalheim, Freitag, 10.11.2017 bis Samstag, 11.11.2017, 14.00 Uhr

In der Nacht zum Samstag rissen Unbekannte auf der Landesstraße 3278 und der Kreisstraße 483 zwischen Niederzeuzheim und Thalheim zahlreiche Leitpfosten aus der Verankerung. Von den Vandalen wurden etwa 50 Leitpfosten beidseitig der Fahrbahn entfernt und am Straßenrand abgelegt, so dass diese teilweise noch in die Fahrbahn hineinragten. Da durch die Sachbeschädigungen auch eine Gefahr für den Straßenverkehr gegeben war, wurde eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr und der Sachbeschädigung aufgenommen. Durch das herausreißen der Leitpfosten entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Dieb räumt Kleiderständer von Geschäft leer, Elz, Limburger Straße, Freitag, 10.11.2017, 17.30 Uhr

Am Freitagnachmittag räumte ein dreister Dieb den Kleiderständer eines Geschäftes in der Limburger Straße in Elz leer. Die Verkäuferin eines Spielwarengeschäftes befand sich gegen 17.30 Uhr gerade in einem Kundengespräch, als der Täter dies ausnutzte und mit den Jacken im Wert von mehreren Hundert Euro unerkannt flüchtete. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Geldbörsen aus zwei Pkw entwendet, Limburg, In der Eppenau, Freitag, 10.11.2017, 07.30 Uhr bis 11.10 Uhr

Die Erfahrung, dass man Wertgegenstände nicht im Fahrzeug zurücklässt, mussten zwei Geschädigte am Freitagvormittag in der Straße "In der Eppenau" in Limburg machen. Die Beiden hatten ihre Fahrzeuge, einen weißen Nissan Qashqai und einen silbernen Audi A6, zwischen 07.30 Uhr und 11.10 Uhr auf dem Parkplatz einer ehemaligen Tennishalle abgestellt und ihre Geldbörsen in den jeweiligen Fahrzeugen zurückgelassen. Dies nutzten die unbekannten Täter aus, schlugen sowohl eine Scheibe des Audi als auch ein Fenster des Nissan ein und nahmen die Geldbörsen an sich. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Spielgeräte aus Kindergarten entwendet, Selters-Niederselters, Am Urseltersbrunnen, Freitag, 10.11.2017, 16.00 Uhr bis Sonntag, 12.11.2017, 12.00 Uhr

Im Laufe des Wochenendes entwendeten Unbekannte in der Straße "Am Urseltersbrunnen" in Niederselters Spielgeräte im Wert von mehreren Hundert Euro von dem Außengelände eines dortigen Kindergartens. Die Einbrecher versuchten zudem in das Gebäude zu gelangen, was ihnen glücklicherweise nicht gelang. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Terrassentür aufgehebelt, Hünfelden-Ohren, Finkenweg, Montag, 30.10.2017, 17.00 Uhr bis Sonntag, 12.11.2017, 07.30 Uhr

In den letzten zwei Wochen verschafften sich Unbekannte im Finkenweg in Ohren gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Die Einbrecher öffneten gewaltsam die rückwärtige Terrassentür und durchsuchten im Anschluss die Räume des Hauses. Mit Schmuck und Elektronikartikeln im Wert von mehreren Tausend Euro flüchteten die Täter im Anschluss unerkannt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Einbrecher fliehen ohne Beute, Elz, Oderstraße, Sonntag, 12.11.2017, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Im Laufe des Sonntages drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Oderstraße in Elz ein. Die unbekannten Täter verschafften sich durch ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und flohen im Anschluss unerkannt ohne Beute. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Kontrolle auf regennasser Fahrbahn verloren, Bundesstraße 49, Anschlussstelle Löhnberg, Sonntag, 12.11.2017, 21.10 Uhr

Am Sonntagabend verlor ein BMW-Fahrer auf der Bundesstraße 49 in Höhe der Anschlussstelle Löhnberg auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 18-Jährige befuhr die Auffahrt zur Bundesstraße in Fahrtrichtung Wetzlar, als er sich mit seinem Fahrzeug drehte und dabei den Fahrbahnteiler touchierte. Dem BMW-Fahrer gelang es schließlich sein Fahrzeug auf der Beschleunigungsspur zum Stehen zu bringen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

11. Zwei Leichtverletzte bei Alleinunfall, Bundesstraße 8, zwischen Niederselters und Oberbrechen, Sonntag, 12.11.2017, 21.00 Uhr

Am Sonntagabend wurden auf der Bundesstraße 8 zwischen Niederselters und Oberbrechen zwei Personen bei einem Alleinunfall leicht verletzt. Ein 18-jähriger Ford-Fahrer befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Oberbrechen, als er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine dortige Böschung touchierte. Im Anschluss überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Sowohl der Fahrer als auch seine 16-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

12. Fahrbahnverunreinigung verursacht Unfall, Kreisstraße 411, Fahrtrichtung Kubach, Sonntag, 12.11.2017, 14.30 Uhr

Am Sonntagnachmittag kam auf der Kreisstraße 411 ein 28-jähriger Ford-Fahrer aufgrund einer Fahrbahnverunreinigung von der Fahrbahn ab. Der 28-Jährige befuhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Kubach, als er kurz vor der Zufahrt "Am Hofacker" die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen eine Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand prallte. Von der Schutzplanke wurde das Fahrzeug auf die andere Fahrbahnseite abgewiesen und touchierte noch die Schutzplanke der gegenüberliegenden Seite. Der Ford kam schließlich auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 28-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Ersten Ermittlungen zu Folge wurde die Fahrbahn durch verlorenes Öl verunreinigt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, die Hinweise zum Verursacher der Fahrbahnverunreinigung geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!