Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

08.09.2017 - 15:11:47

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 08.09.2017

Limburg - 1. Gastwirtin überfallen, Löhnberg, Obertorstraße, Freitag, 08.09.2017, 01.00 Uhr

In der Nacht zu Freitag wurde eine 81-jährige Gastwirtin in ihrem Lokal in der Obertorstraße in Löhnberg Opfer von Räubern. Die drei Männer betraten zunächst gegen 01.00 Uhr den Gastraum, entschieden sich dann aber dafür, auf der Außenbestuhlung des Lokals Platz zu nehmen. Nachdem der letzte Gast die Lokalität verlassen hatte, kam das Trio erneut in den Schankraum und drückten die 81-jährige Frau zu Boden. Nachdem sie die Seniorin gefesselt hatten, brachen zwei der Täter die dortigen Spielautomaten auf und entnahmen aus diesen Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Im Anschluss entwendeten sie noch die Tageseinahmen aus der Kasse und flüchteten unerkannt mit der Beute. Die Gastwirtin, welche bei dem Überfall leicht verletzt wurde, konnte sich im Anschluss selbst befreien und die Polizei informieren. Die drei, nach Angaben der Geschädigten, südosteuropäisch aussehenden Männer, sollen etwa 40-50 Jahre alt und kräftig gewesen sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Enkeltrick: Betrüger rufen an, Kreis Limburg-Weilburg, Donnerstag, 07.09.2017

Im Laufe des Donnerstags versuchten Betrüger im Kreis Limburg-Weilburg in mindestens elf Fällen am Telefon Seniorinnen und Senioren mit dem sogenannten Enkeltrick hereinzulegen. Die Anrufer gaben sich in den bekannt gewordenen Fällen als Angehörige aus, die Geld für angebliche Notlagen benötigen würden und versuchten ihr Gegenüber geschickt nach vorhandenem Bargeld und Schmuck auszufragen. Glücklicherweise fielen die Angerufenen nicht auf die Masche herein, beendeten das Gespräch und informierten die Polizei.

Die Polizei warnt aufgrund der aktuellen Fälle dringend davor, auf die Anrufer einzugehen oder gar Bargeld an Unbekannte auszuzahlen. Beenden Sie im Falle eines Anrufes sofort das Gespräch und verständigen Sie die Polizei. Wenn sie in ihrem Bekanntenkreis ältere Menschen kennen, warnen sie diese vor den Betrügern.

3. Palette mit Außenputz angezündet, Elz, Lehrgasse, Donnerstag, 07.09.2017, 17.00 Uhr bis Freitag, 08.09.2017, 08.00 Uhr

Unbekannte zündeten in der Nacht zu Freitag in der Lehrgasse in Elz eine Palette mit mehreren Eimern Außenputz an. Durch Zeugen wurde der Schaden vor dem Bürgerhaus am Freitagmorgen bemerkt und gemeldet. Da die Eimer durch die Flammen beschädigt wurden, breitete sich der Inhalt der Eimer auf den darunterliegenden Verbundpflasterboden aus und beschädigte diesen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Benzin abgezapft, Mengerskirchen-Waldernbach, Erlenwiese, Mittwoch, 06.09.2017, 20.00 Uhr bis Donnerstag, 07.09.2017, 08.30 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag zapften Unbekannte Benzin aus einem geparkten Pkw in der Erlenwiese in Waldernbach ab. Der silberne Hyundai stand auf dem Gelände eines Autohauses, als die Täter den Benzinschlauch durchschnitten und von dort das Benzin entnahmen. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Einbrecher scheitern an Zugangstür, Löhnberg, Wetzlarer Straße, Feststellung: Mittwoch, 06.09.2017, 12.00 Uhr

Einbrecher scheiterten in der Wetzlarer Straße in Löhnberg an der Zugangstür eines Geschäftes. Zeugen hatten am Mittwochmittag Hebelspuren an der Tür bemerkt und daraufhin die Polizei informiert. Bei dem Einbruchsversuch entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Überholvorgang scheitert, Bundesstraße 54, zwischen Ahlbacher Spange und Oberzeuzheim, Donnerstag, 07.09.2017, 13.45 Uhr

Ein hoher Sachschaden entstand am frühen Donnerstagnachmittag bei einem gescheiterten Überholversuch auf der Bundesstraße 54 zwischen Ahlbacher Spange und Oberzeuzheim. Ein 71-jähriger Nissan-Fahrer befuhr die linke von zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Oberzeuzheim, als er einen Lkw auf der rechten Spur überholen wollte. Nachdem sich die Fahrbahn auf eine Spur verengte, gelang es dem 71-Jährigen, ersten Ermittlungen zu Folge, nicht vor dem Lkw einzuscheren. Der Mann soll daraufhin mit seinem Fahrzeug weiter über eine Sperrfläche und danach auf die Fahrspur des Gegenverkehrs gefahren sein. Von dort habe er erneut versucht, vor den Lkw zu gelangen, wobei er die Front der Zugmaschine touchierte und in der Folge in eine angrenzende Böschung fuhr. Glücklicherweise blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

7. Person bei Wildunfall schwer verletzt, Kreisstraße 417, zwischen Löhnberg und Waldhausen, Freitag, 08.09.2017, 04.00 Uhr

Am frühen Freitagmorgen wurde ein junger Mann bei einem Wildunfall auf der Kreisstraße 417 zwischen Löhnberg und Waldhausen schwer verletzt. Der 22-jährige Fahrer eines Renault befuhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Waldhausen, als nach Angaben des Fahrers ein Reh auf der Fahrbahn stand. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts aus und geriet in einen Straßengraben. Im Anschluss überschlug sich der Pkw mehrmals und kam schließlich auf dem Dach liegende zum Stillstand. Der 22-Jährige konnte sich nicht mehr selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und musste von der Feuerwehr Weilburg aus dem Auto geborgen werden. Ein Krankenwagen brachte den Mann im Anschluss in eine Klinik. An dem Renault entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

8. Aktueller Blitzerreport für Limburg-Weilburg für die 37. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag: Bad Camberg, Pommernstraße

Donnerstag: Limburg, Lindenholzhausen, L 3448 zwischen Lindenholzhausen und B 417

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!