Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

19.07.2017 - 15:51:30

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.07.2017

Limburg - 1. Festnahme nach Zigarettenautomatenaufbruch, Hünstetten, Dauborn, Friedrichstraße, 19.07.2017, 02.20 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Mittwoch konnte die Limburger Polizei mithilfe eines aufmerksamen Zeugen einen mutmaßlichen 44-jährigen Zigarettenautomatenaufbrecher festnehmen. Der Zeuge hatte gegen 02.20 Uhr in der Friedrichstraße in Dauborn zwei Männer beobachtet, die sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten und daraufhin direkt die Polizei informiert. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nach den beiden Automatenaufbrechern konnte die Polizei nur wenige Minuten später den 44-Jährigen, auf den die Personenbeschreibung zutraf, in Tatortnähe antreffen und festnehmen. Der rumänische Staatsangehörige wurde zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Dienststelle gebracht und anschließend in Polizeigewahrsam genommen. Er soll morgen im Laufe des Vormittags einem Haftrichter vorgeführt werden. Ob der 44-Jährige für weitere Automatenaufbrüche in Frage kommt, bedarf weiterer Ermittlungen. Die Ermittlungen bezüglich seines flüchtigen Komplizen dauern ebenfalls an.

2. Auseinandersetzung im Außenbereich von Schnellrestaurant, Limburg, Bahnhofsplatz, 18.07.2017, 15.30 Uhr,

(pl)Am Dienstagnachmittag kam es im Bereich des Bahnhofsplatzes in Limburg zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei Jugendlichen. Ein 16-Jähriger war gegen 15.30 Uhr im Außenbereich eines Schnellrestaurants mit zwei 15-jährigen Jugendlichen in einen Streit geraten, der schließlich in eine handfeste Auseinandersetzung mündete. Im Verlauf der Auseinandersetzung kam unter anderem auch die Außenbestuhlung des Restaurants als Tatmittel zum Einsatz. Über den genauen Ablauf und die Hintergründe der Streitigkeit ist noch nichts bekannt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der sich mit der Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

3. Brand von Biogasanlage, Villmar, Weilburger Straße, 18.07.2017, 10.35 Uhr,

(pl)Schweißarbeiten im Behälter einer Biogasanlage waren ersten Erkenntnissen zufolge ursächlich für einen Brand im Bereich eines landwirtschaftlichen Betriebes in Villmar. Der Inhalt der Biogasanlage hatte sich am Dienstagvormittag offensichtlich während der Schweißarbeiten entzündet, wodurch ein Schwelbrand entstand, welcher über mehrere Stunden von den verständigten Feuerwehren gelöscht werden musste. Durch das Feuer wurde glücklicherweise niemand verletzt.

4. Kellertür hält Einbrechern stand, Selters, Niederselters, Obere Wiesenau, 14.07.2017, 20.00 Uhr bis 18.07.2017, 16.45 Uhr,

(pl)Die Kellertür eines Einfamilienhauses in Niederselters in der Straße "Obere Wiesenau" hat zwischen Freitagabend und Dienstagnachmittag Einbrechern standgehalten. Die Täter hatten erfolglos versucht, die Tür aufzuhebeln, so dass sie schließlich unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Unfall in Kurve, Weilmünster, Audenschmiede, Landesstraße 3025, 18.07.2017, 18.47 Uhr

(fs)Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Dienstagabend auf der L 3025 vor dem Ortseingang Audenschmiede. Ersten Ermittlungen zufolge, fuhr ein 33-jähriger Autofahrer in einer Kurve, kurz vor dem Orteingang, zu weit auf die Gegenfahrbahn, sodass er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 31-jährigen Frau seitlich kollidierte. Die beiden Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die zwei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

6. Unfallflucht auf der B 417, Hünstetten, Kirberg, Bundesstraße 417, 19.07.2017, 08.15 Uhr,

(pl)Am Mittwochmorgen verursachte ein unbekannter Autofahrer oder eine unbekannte Autofahrerin auf der B 417 bei Kirberg einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 5.000 Euro und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Ein 54-jähriger Autofahrer war gegen 08.15 Uhr mit seinem schwarzen Volvo von Ketternschwalbach kommend auf der Bundesstraße in Richtung Kirberg unterwegs, als am Ende des Waldstücks plötzlich ein entgegenkommendes Fahrzeug zum Überholen ausscherte. Der 54-Jährige wich daraufhin nach rechts aus und krachte mit seinem Pkw gegen die Leitplanke. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um die Folgen seines Handels zu kümmern. Eine Beschreibung des flüchtigen Fahrzeugs liegt leider nicht vor. Unfallzeugen werden gebeten, die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu informieren.

7. Unfallflucht auf Einkaufsmarktparkplatz, Bad Camberg, Bahnhofstraße, 18.07.2017, 13.55 Uhr bis 15.45 Uhr,

(pl)In Bad Camberg wurde am Dienstagnachmittag der linke Außenspiegel eines geparkten weißen Hyundai bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Der betroffene Pkw war zwischen 13.55 Uhr und 15.45 Uhr in der Bahnhofstraße abgestellt. Unfallzeugen werden gebeten, die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu informieren.

8. Geschwindigkeitskontrolle, Weilburg, Bundesstraße 456, 18.07.2017, 08.20 Uhr bis 10.15 Uhr, (pl)Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten am Dienstagvormittag zwischen 08.20 Uhr und 10.15 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 456 im Bereich von Weilburg durch. Von den registrierten 303 Fahrzeugen waren 12 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 76 anstatt der erlaubten 60 Stundenkilometer gemessen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de