Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

27.06.2017 - 16:21:43

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 27.06.2017

Limburg - 1. Falscher Bankmitarbeiter erbeutet Bargeld, Brechen-Niederbrechen, Montag, 26.06.2017, 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Im Laufe des Montages wurde eine 84-jährige Dame in Niederbrechen Opfer eines dreisten Trickdiebes. Ein falscher Bankmitarbeiter hat die ahnungslose Seniorin zunächst gegen 11.30 Uhr zu Hause in der Kaiserstraße in Niederbrechen aufgesucht und sie dazu gebracht, ihm Bankkarte und die dazugehörige PIN herauszugeben. Im Anschluss hob der Betrüger dann, gegen 13.00 Uhr, an einem Geldautomaten, in der Marktstraße in Niederbrechen, mehrere Hundert Euro von dem Konto der Dame ab. Der Täter soll zwischen 40 und 55 Jahre alt und schlank gewesen sein. Er habe dunkelblonde Stoppelhaare und ein südländisches Aussehen gehabt. Der Täter soll deutsch mit einem leichten Akzent gesprochen haben und sei mit einem blauen Hemd, einer braunen Hose und braunen Schuhen bekleidet gewesen. Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand als Amtsperson oder Handwerker ausgibt! Lassen Sie sich unbedingt den Ausweis zeigen und rufen Sie zur Auftragsbestätigung den Arbeitgeber an. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Enkeltrick scheitert, Limburg, Freitag, 23.06.2017

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, scheiterte am Freitag ein sogenannter "Enkeltrick" in Limburg. Eine Frau gab sich am Telefon gegenüber einer 91-jährigen Dame als ihre Enkelin aus, welche dringend Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro benötigte. Glücklicherweise scheiterte die Geldübergabe, so dass es zu keinem finanziellen Schaden kam. Die "Spielarten" des Enkeltricks sind vielfältig. Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder Schulfreunde aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Geschädigten ihnen Glauben schenken. Gerade die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft älterer Menschen wird hier auf äußerst niederträchtige Art und Weise ausgenutzt. Die Polizei appelliert daher an die älteren Mitbürger, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Im Zweifel sollte die Polizei verständigt werden. Darüber hinaus wird in den meisten Fällen eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen Klarheit bringen.

3. Vandalen im Schwimmbad, Limburg, Am Haustein, Sonntag, 25.06.2017, 21.00 Uhr bis Montag, 26.06.2017, 06.45 Uhr

In der Nacht zum Sonntag besprühten Unbekannte die Sprungbretter eines Schwimmbades in der Straße "Am Haustein" in Limburg mit Löschpulver. Die Vandalen betraten unbefugt das Gelände des Freibades und nahmen gewaltsam einen Feuerlöscher an sich. Nachdem sie diesen entleert hatten, warfen sie ihn in das Schwimmbecken und flüchteten unerkannt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Zigarettenautomat aufgeschweißt, Villmar-Falkenbach, Grüner Weg, Montag, 26.06.2017, 12.00 Uhr (Zeitpunkt der Feststellung)

Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei am Montagmittag einen beschädigten Zigarettenautomaten in der Straße "Grüner Weg" in Falkenbach. Unbekannte hatten den Automaten aufgeschweißt und Bargeld und Zigaretten in noch unbekannter Höhe aus diesem entnommen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Auseinandersetzung an Autoscooter, Dornburg-Frickhofen, Kerbeplatz, Sonntag, 25.06.2017, 01.00 Uhr

In der Nacht zum Sonntag kam es auf dem Kerbeplatz in Frickhofen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Eine 19-jährige Frau war gegen 01.00 Uhr am Autoscooter von einer, ihr flüchtig bekannten, Person beleidigt worden. Nachdem sie dies ihrem 27-jährigen Freund mitgeteilt hatte, sprach dieser den Mann auf sein Fehlverhalten an. Aus dem Streitgespräch entwickelte sich ein Handgemenge, an welchem sich noch weitere Besucher der Kerb beteiligten. Die Ermittlungen zu dem genauen Hergang der Streitigkeiten dauern noch an. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Dach von Schule beschädigt, Weilburg, Frankfurter Straße, Freitag, 23.06.2017, 17.00 Uhr bis Montag, 26.06.2017, 06.45 Uhr

Im Laufe des Wochenendes beschädigten Unbekannte in der Frankfurter Straße in Weilburg das Dach einer Schule. Die Vandalen kletterten, ersten Ermittlungen zu Folge, auf das Dach und verursachten dabei einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7. Kraftrad beschädigt und Motorsense entwendet, Weilmünster, Am Gutshof, Samstag, 24.06.2017, 23.30 Uhr bis Sonntag, 25.06.2017, 12.45 Uhr

In der Nacht zum Sonntag wurde ein Motorrad auf einem Grundstück in der Straße "Am Gutshof" in Weilmünster beschädigt und eine Motorsense entwendet. Das Motorrad stand in einer Scheune, als die unbekannten Täter mehrere Kabel beschädigten, die Außenspiegel entfernten und die Fußablagen abtraten. Zudem betraten die Täter eine weitere Scheune, aus welcher sie die Motorsense entwendeten. Am Samstagabend war der Grundstücksbesitzer mit mehreren Jugendlichen, welche sich auf dem Grundstück aufhielten, in Streit geraten. Die Gruppe fuhr nach dem Streit mit mehreren Kleinkrafträdern davon. Einer der Jugendlichen soll etwa 18 Jahre alt und 180 cm groß gewesen sein. Der Junge soll rote Haare und einen Vollbart gehabt haben. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Streitigkeiten und den begangenen Straftaten gibt, muss noch ermittelt werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

8. Geparkter Pkw beschädigt, Weilburg-Kubach, Friedenbachstraße, Freitag, 23.06.2017, 14.00 Uhr bis Montag, 26.06.2017, 07.00 Uhr

Im Laufe des Wochenendes wurde ein geparkter Pkw in der Friedenbachstraße in Kubach auf dem Gelände einer Firma beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte den gelben VW Caddy im Bereich des linken Hecks und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

9. Unfall mit hohem Sachschaden, Bad Camberg, Bahhofstraße, Montag, 26.06.2017, 13.15 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit einem hohen Sachschaden kam es am Montagmittag in der Bahnhofstraße in Bad Camberg. Der 52-jährige Fahrer eines Nissan befuhr die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Beuerbacher Landstraße, als ein Lkw von der Rheinstraße nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen wollte. Dabei übersah der 34-jährige Lkw-Fahrer augenscheinlich den Nissan und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!