Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

24.04.2017 - 17:26:45

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.04.2017

Limburg - 1. Einbruch in Kindergarten, Weilburg, Mozartstraße, Samstag, 22.04.2017, 18.15 Uhr bis Montag, 24.04.2017, 07.20 Uhr

Einbrecher drangen im Laufe des Wochenendes in einen Kindergarten in der Mozartstraße in Weilburg ein. Die unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu dem Gebäude. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie Elektroartikel und Werkzeuge im Wert von etwa 1.500 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Polizeibeamte leicht verletzt, Hadamar, Siegener Straße, Sonntag, 23.04.2017, 09.00 Uhr

Am Sonntagmorgen wurden zwei Polizeibeamte beim Antreffen einer vermissten Person in der Siegener Straße in Hadamar leicht verletzt. Der 23-jährige Vermisste hatte am Morgen eine Klinik in Hadamar mit suizidalen Absichten verlassen und konnte wenig später von einer Streife der Limburger Polizei in einer Gartenhütte in der Siegener Straße aufgefunden werden. Als die Beamten den Mann in die Klinik zurückbringen wollten, wehrte sich dieser und verletzte sich und die beiden Beamten dabei leicht.

3. Hauswand beschädigt, Weilburg, Waldhäuser Weg, Donnerstag, 20.04.2017, 15.00 Uhr bis Freitag, 21.04.2017, 10.30 Uhr

In der Nacht zum Freitag besprühten Unbekannte im Waldhäuser Weg in Weilburg die Fassade einer Schule mit Farbe. Der entstandene Schaden an zwei Außenwänden der Turnhalle wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4. Person bei Auseinandersetzung verletzt, Limburg, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 20.04.2017, 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wie erst am Wochenende bei der Polizei angezeigt wurde, kam es am Donnerstagnachmittag auf dem Bahnhofsplatz in Limburg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen, bei der ein Jugendlicher verletzt wurde. Der Geschädigte war mit einem unbekannten Mann in Streit geraten, worauf es zu einem Gerangel zwischen den beiden Personen kam, in dessen Verlauf der Jugendliche verletzt wurde. Nach dem Vorfall flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Der Angreifer soll ca. 25 Jahre alt gewesen sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Baucontainer aufgebrochen, Kreisstraße 503, Hünfelden-Heringen, Freitag, 21.04.2017., 15.30 Uhr bis Montag, 24.04.2017, 08.00 Uhr

Im Laufe des Wochenendes brachen Unbekannte einen Baucontainer an der Kreisstraße 503 in Höhe von Heringen auf und entwendeten eine Wasserpumpe. Zudem entfernten die unbekannten Täter die Sicherung einer portablen Tankstelle im Bereich des Containers und entwendeten hieraus mehrere Liter Diesel. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Brennende Mülltonne, Limburg, Westerwaldstraße, Samstag, 22.04.2017, 04.00 Uhr

In der Nacht zum Samstag kam es zum Brand einer Mülltonne in der Westerwaldstraße in Limburg. Das Feuer konnte von einer Streife der Limburger Polizei gegen 04.00 Uhr mit Hilfe eines Feuerlöschers gelöscht werden. Der Brand, bei dem ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand, wurde vermutlich durch eine achtlos weggeworfene Zigarette verursacht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Ladendieb flüchtet, Limburg, Graupfortstraße, Freitag, 21.04.2017, 19.00 Uhr

Am frühen Freitagabend flüchtete ein Ladendieb aus einem Geschäft in der Graupfortstraße in Limburg. Der Täter war zunächst von einer Verkäuferin bei dem Diebstahl von Schuhen beobachtet worden. Nachdem der Dieb von der Verkäuferin angesprochen worden war und die Schuhe herausgegeben hatte, gelang es ihm, dass Geschäft gegen 19.00 Uhr unerkannt zu verlassen. Der Täter soll ca. 16 Jahre alt, 170 cm groß und schlank gewesen sein. Er habe sehr kurze schwarze Haare und einen gebräunten Teint gehabt. Bekleidet sei der Mann mit einer blauen Jeans, einer schwarzen Lederjacke und schwarzen Fila-Schuhen gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Person durch Schlag verletzt, Limburg, Hospitalstraße, Sonntag, 16.04.2017, 02.00 Uhr

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, wurde am frühen Ostermontag ein 27-jähriger Mann in der Hospitalstraße in Limburg durch einen Faustschlag verletzt. Nach Angaben des Geschädigten lief dieser gegen 02.00 Uhr die Straße entlang, als ihn drei arabisch oder nordafrikanisch aussehende Männer ansprachen und nach Geld fragten. Zwei der Personen sollen den 27-Jährigen dann festgehalten haben, während die dritte Person ihm mit der Faust einmal ins Gesicht schlug und ihn dabei verletzte. Im Anschluss flüchteten die Täter unerkannt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Autofahrer fährt gegen Pfosten, Beselich-Obertiefenbach, Gottlieb-Daimler-Straße, Montag, 23.04.2017, 01.15 Uhr

In der Nacht zum Montag wurde in der Gottfried-Daimler-Straße in Obertiefenbach ein Pfosten durch einen PKW beschädigt. Die 21-jährige Fahrerin eines Toyota wollte von einem Parkplatz auf die Gottfried-Daimler-Straße abbiegen, als vor ihrem Fahrzeug ein Tier auf die Fahrbahn lief. Dies erschreckte die 21-Jährige so sehr, dass sie geradeaus gegen einen Pfosten auf der anderen Fahrbahnseite fuhr. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de