Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

29.12.2016 - 14:40:39

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 29.12.2016

Limburg - 1. Schmuck und Bargeld entwendet, Limburg-Lindenholzhausen, Fahnenstraße, Mittwoch, 28.12.2016, 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Einbrecher drangen am Mittwochnachmittag in ein Einfamilienhaus in der Fahnenstraße in Lindenholzhausen ein. Die unbekannten Täter verschafften sich zwischen 14.30 Uhr und 18.00 Uhr über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Haus und durchsuchten die Räumlichkeiten. Von dort entwendeten sie Schmuck und Bargeld und flüchteten im Anschluss unerkannt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher erbeuten Schmuck, Brechen-Oberbrechen, Vor Hahn, Mittwoch, 28.12.2016, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Unbekannte Täter erbeuteten am Mittwochnachmittag Schmuck aus einen Einfamilienhaus in der Straße "Vor Hahn" in Oberbrechen. Die Einbrecher drangen zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr gewaltsam über die Terrassentür in das Haus ein und durchsuchten die Zimmer. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einbruch in Einfamilienhaus, Weilmünster, Lerchenweg, Freitag, 23.12.2016, 07.00 Uhr bis Mittwoch, 28.12.2016, 16.20 Uhr

Zwischen Freitagmorgen und Mittwochnachmittag brachen Einbrecher in ein Haus im Lerchenweg in Weilmünster ein. Die Täter verschafften sich über ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Hauses gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und verursachten einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Ob die Täter etwas entwenden konnten, muss noch ermittelt werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Randalierer unterwegs, Limburg, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 29.12.2016, 01.45 Uhr

Eine Gruppe von sieben randalierenden Personen konnte am Donnerstag gegen 01.45 Uhr von einer Streife der Limburger Polizei auf dem Bahnhofsplatz in Limburg angetroffen werden. Laut Zeugenaussagen soll die Personengruppe im Alter von 18 bis 23 Jahren zuvor auf dem Weg von der Frankfurter Straße durch die Altstadt in Richtung Bahnhof Mülltonnen umgeschmissen und gegen Fensterläden geschlagen haben. Bei einer anschließenden Kontrolle leisteten einige aus der Gruppe von fünf Männern und zwei Frauen Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen und beleidigte die Beamten. Vier Männer wurden im Anschluss festgenommen und zur Polizeistation nach Limburg gebracht. Drei der Festgenommenen mussten sich auf der Polizeistation einer Blutentnahme unterziehen, da sie alkoholisiert waren und bei zweien der Verdacht bestand, dass sie zudem noch unter dem Einfluss von Drogen standen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden drei der festgenommenen Personen entlassen. Ein bereits polizeibekannter 23-jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Am Morgen wurde er nach Ausnüchterung und erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen. Alle sieben Personen müssen nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

5. Brand vor Wohnhaus, Weilburg, Marktstraße, Mittwoch, 28.12.2016, 16.30 Uhr

Zu einem Brand vor einem Mehrfamilienhaus kam es am Mittwochnachmittag in der Marktstraße in Weilburg. Vor dem Anwesen hatten eine Matratze und zwei Mülltonnen gebrannt, welche von der Feuerwehr Weilburg gelöscht werden konnten. Während der Löscharbeiten musste das Haus von der Feuerwehr aufgrund der starken Rauchentwicklung evakuiert werden. Nach dem Abzug des Rauches konnten die Bewohner dann wieder in ihre Wohnungen. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Durch das Feuer wurde die Hauswand des Wohnhauses beschädigt, der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zu der genauen Brandursache dauern noch an. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Geparktes Fahrzeug beschädigt, Selters-Niederselters, Am Winterholz, Dienstag, 27.12.2016, 06.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Ein geparktes Fahrzeug wurde am Dienstag, zwischen 06.00 Uhr und 14.00 Uhr, auf dem Gelände eines Senioren Parks in der Straße "Am Winterholz" in Niederselters beschädigt. Der graue VW Polo war auf einer Abstellfläche geparkt, welche zur Straße "Am Vorstein" gelegen ist, als ein anderes Fahrzeug den VW vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte und einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro an dem VW verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Fahrzeug zerkratzt, Limburg-Offheim, Staffeler Weg, Dienstag, 27.12.2016, 17.00 Uhr bis Mittwoch, 28.12.2016, 11.00 Uhr

Unbekannte zerkratzten einen schwarzen VW Golf im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochvormittag im Staffeler Weg in Offheim. Der VW parkte zwischen 17.00 Uhr und 11.00 Uhr auf dem Abstellplatz eines Mietshauses, als unbekannte Täter die Fahrertür zerkratzten und einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursachten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Unbekannte steigen in Schule ein, Weilmünster, Mühlweg, Mittwoch, 21.12.2016 bis Mittwoch, 28.12.2016

Unbekannte stiegen innerhalb der vergangenen Woche in eine Schule im Mühlweg in Weilmünster ein. Die unbekannten Täter verschafften sich Zutritt zu dem Heizungskeller des Gebäudes, indem sie die Scheibe eines dortigen Fensters beschädigten. Außerdem wurde das Fenster einer Umkleide beschädigt, über welches die Täter dann in die Turnhalle gelangten. Entwendet wurde aus der Schule nichts. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

9. Einbruch in Vereinsheim, Limburg, In den Aspen, Dienstag, 27.12.2016, 21.00 Uhr bis Mittwoch, 28.12.2016, 09.30 Uhr

Einbrecher drangen in der Nacht zum Mittwoch in ein Vereinsheim in der Straße "In den Aspen" in Limburg ein. Die unbekannten Täter beschädigen eine Scheibe des Gebäudes und gelangen über die entstandene Öffnung in die Räumlichkeiten. Aus dem Vereinsheim wurde von den Tätern nicht entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Einbruch in Rohbau, Limburg, Wiesbadener Straße, Dienstag, 27.12.2016, 16.30 Uhr bis Mittwoch, 28.12.2016, 08.00 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch verschafften sich Einbrecher gewaltsam Zutritt zu dem Rohbau eines Vereinshauses in der Wiesbadener Straße in Limburg. Die unbekannten Täter brachen eine Baustellentür auf und entwendeten aus dem Gebäude mehrere Duscharmaturen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

11. Fahrzeug durch Holzpalette beschädigt, Bundesstraße 49, zwischen Beselich und Limburg-Ahlbach, Dienstag, 27.12.2016, 15.30 Uhr

Ein VW wurde am Dienstagnachmittag durch eine herumliegende Holzpalette auf der Bundesstraße 49 beschädigt. Der 27-jährige Fahrer des VW befuhr die Bundesstraße in Richtung Limburg, als er zwischen Obertiefenbach und Limburg-Ahlbach über eine auf der linken Spur liegende Holzpalette fuhr und sein Fahrzeug beschädigt wurde. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Erkenntnisse über den Verlierer der Palette liegen zurzeit noch keine vor. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!