Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

14.04.2017 - 13:16:16

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus, Freitag,den 14.04.2017

Bad Homburg v.d. Höhe - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall Unfallort: Bad Homburg, Am Schwesternhaus Unfallzeit: Donnerstag, 13.04.2017, 22:46 Uhr Ein 17-Jähriger befuhr mit seinem Motorroller die Straße "Am Schwesternhaus" aus Richtung Bachstraße kommend. Aufgrund eines klemmenden Gashebels, verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Roller und stieß gegen einen geparkten PKW. Er wurde nicht verletzt. Sachschaden: ca. 700EUR

Strafanzeigen

Sachbeschädigung durch Graffiti Tatort: Bad Homburg, Saalburgstraße Tatzeit: Nacht von Mittwoch, 12.4 auf Donnerstag, 13.04.2017 Unbekannter Täter besprühte die Außenseite der Grundstückmauer einer 91 Jahre alten Frau. Hier wurde insgesamt vier Mal eine auf dem Rücken liegende "Fünf" aufgebracht. Sachschaden: ca. 50EUR

Sachbeschädigung durch Graffiti Tatort: Bad Homburg, Gartenfeldstraße Tatzeit: Nacht von Mittwoch, 12.4 auf Donnerstag, 13.04.2017 Unbekannter Täter besprühte auch hier die Außenseite der Grundstücksmauer in oben genannter Weise. Geschädigt ist eine Wohnungsgesellschaft. Sachschaden: ca. 50EUR

Zwei Esel "on Tour" Friedrichsdorf, OT Burgholzhausen, Straße "Vor der Höhe" Donnerstag, 13.04.2017, 12:30 Uhr Der 51-jährige Mitteiler schilderte, dass er in seinem Büro sitzend aus dem Fenster schaute und zwei Esel sah, welche an seinem Haus vorbei liefen. Diese ungewöhnliche Beobachtung weckte die Neugier des Mannes. Er stellte fest, dass sich die beiden Tiere auf einer gegenüberliegenden Wiese dem Gras fressen widmeten. Eine für die Tiere verantwortliche Person war nicht erkennbar. Die herbeigerufene Streife wurde von einem Passanten informiert, dass eine Frau die Tiere bereits suchen würde. Die Frau erklärte, dass sie mit den Eseln spazieren war. Die Tiere hätten sich vor einem Hund erschreckt und seien weggelaufen. Die Esel wurden der 59 Jahre alten Friedrichsdorferin übergeben.

Polizeistation Oberursel Keine presserelevanten Beiträge

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61462 Königstein, Kreisel Königstein Donnerstag, den 13.04.2017, 11:30 Uhr

Ein 36-jähriger PKW-Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen des Kreisels Königstein aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Kronberg. Ein 77-jähriger PKW-Fahrer befuhr den mittleren Fahrstreifen. Beim Wechsel vom linken auf den mittleren Fahrstreifen übersah der Fahrer den anderen PKW und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. Sachschaden: ca. 4300 Euro

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle

Unfallort: Wehrheim, Hauptstraße 5 Unfallzeitpunkt: 13.04.2017, 12:30 Uhr

Die 73 jährige Fahrerin eines Pkw, Skoda, befuhr die Hauptstraße in Wehrheim. Hierbei streifte sie vermutlich aus Unachtsamkeit einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw, Hersteller Volkswagen. Der Sachschaden wird auf 500EUR geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Unfallort: Wehrheim, In der Au, Kreuzung Feldstraße, Unfallzeitpunkt: 13.04.2017, 21:15 Uhr

Eine 55-jährige Fahrerin eines Pkw, Hersteller Volvo, befuhr die Feldstraße in Richtung Töpferstraße. An der Kreuzung mit der Straße In der Au, missachtete die Fahrerin die Vorfahrt des von rechts kommenden 56-jährigen Fahrers eines Pkw, BMW. Beide Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 20.000EUR geschätzt.

Unfallort: Bundesstraße 456, zwischen Usingen und Grävenwiesbach Unfallzeitpunkt: 13.04.2017, 20:30 Uhr

Die 50-jährige Fahrerin eines Pkw, Hersteller Renault, befuhr die Bundesstraße 456, aus Richtung Usingen kommend, in Fahrtrichtung Grävenwiesbach. Nach der Abfahrt Hundstadt, kam es zum Wildwechsel. Eine Kollision mit einem Rehwild war nicht mehr vermeidbar gewesen. Das Tier verendete am Unfallort. Der Pkw wurde beschädigt. Die Fahrerin wurde nicht verletzt.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!