Polizei, Kriminalität

Ostbevern.

12.07.2017 - 16:27:06

Polizei Warendorf / Ostbevern. Polizei ging Hinweisen nach ...

Warendorf - Am Dienstag, 11.7.2017, meldeten mehrere Bürgerinnen und Bürger einen verdächtigen weißen Kastenwagen im Ostbeverner Gemeindegebiet. Aus diesem Fahrzeug heraus seien Kinder angesprochen oder versucht worden, Kinder in das Auto zu zerren.

Die Polizei ist den Hinweisen nachgegangen und hat den tatsächlichen Vorfall ermittelt. Ein Fahrer eines Auslieferungsfahrzeugs für Pakete sprach am Montagnachmittag eine 11-jährige Schülerin an, um diese nach dem Weg zu fragen.

Dieser Sachverhalt wurde dem Vater des Mädchens von dem Auslieferungsfahrer bestätigt, als dieser am Dienstag bei der Familie ein Paket auslieferte.

Es liegen der Polizei keiner Hinweise auf ein strafrechtliches Verhalten des Fahrers in diesem Zusammenhang vor.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!