Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

04.04.2017 - 10:21:32

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

Ostalbkreis - Aalen: Unfallflucht

Auf dem Kundenparkplatz einer Bank in der Wilhelm-Zapf-Straße fuhr am Montagnachmittag ein 83-jähriger Opel-Fahrer gegen einen geparkten Smart und entfernte sich gegen 16.30 Uhr unerlaubt von der Unfallstelle. Da der Unfall von einem Zeugen beobachtet wurde, konnte der Verursacher ermittelt werden.

Essingen: Vorfahrt missachtet

Am Montagnachmittag kam es im Einmündungsbereich Daimlerstraße/Bahnhofstraße zu einem Unfall. Gegen 17.35 Uhr fuhr ein 60-jähriger Opel-Fahrer von der Daimler Straße in die Bahnhofstraße ein und stieß dabei mit einem Pkw Audi zusammen. Dessen 70-jähriger Fahrer hatte wohl den rechten Blinker noch gesetzt, der beim Verlassen des Kreisverkehrs einige Meter zuvor nicht zurückgesprungen war. Wegen des dadurch ausgelösten Irrtums beim Opel-Fahrer kam es zum Unfall und zu rund 3500 Euro Sachschaden.

Aalen: Auffahrunfall

Ebnat: Ein 58-jähriger Opel-Fahrer verursachte am Montagnachmittag einen Auffahrunfall, als er von der Kreidestraße nach rechts in die Jurastraße einbiegen wollte. Als gegen 16.10 Uhr vor ihm ein Pkw Opel mit einem 26-jährigen Fahrer anhalten musste, fuhr er auf. Der dabei angerichtete Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Aalen: Unvorsichtig beim Einfahren

Als eine 22-jährige VW-Fahrerin am Montagnachmittag aus einem Firmengrundstück auf die Gartenstraße einfuhr, übersah sie gegen 16.10 Uhr den dort fahrenden Pkw Hyundai eines 60-jährigen Fahrers, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro.

Aalen: Unfallflucht

Am Montagnachmittag wurde bei der Polizei angezeigt, dass ein 12-jähriger Junge, der in Begleitung seiner Mutter in der Friedhofstraße auf Höhe der Baustelle vor dem Reichsstädter Markt zu Fuß unterwegs war, von einem Pkw am Bein angefahren wurde. Der Verursacher entfernte sich gegen 13.10 Uhr unerlaubt von der Unfallstelle. Das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs wurde abgelesen, die Polizei hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen.

Ellwangen: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall verursachte ein 22-jähriger VW-Fahrer am Montagmorgen, als er gegen 8 Uhr auf der Haller Straße auf den Pkw Peugeot eines 43-jährigen Fahrers auffuhr. Auf rund 7000 Euro wurde der dabei entstandene Schaden geschätzt.

Bopfingen: In Gegenverkehr gefahren

Trochtelfingen: Beim Befahren der Ostalbstraße kam eine 18-jährige VW-Fahrerin, in Richtung Nördlingen fahrend, auf die Gegenfahrbahn, wo sie seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw BMW eines 46-jährigen Fahrers zusammenstieß. Die VW-Fahrerin wurde anschließend im Krankenhaus Nördlingen ambulant behandelt. Der Schaden an den beiden Unfallfahrzeugen wurde auf zusammen etwa 9000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Lindach: Rund 1000 Euro Sachschaden wurde an einem Pkw angerichtet, der am Montagmittag auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Täferroter Straße geparkt war. Der Pkw war dort zwischen 12.10 Uhr und 12.30 Uhr abgestellt und muss in dieser Zeit von einem unfallflüchtigen Fahrzeug angefahren worden sein. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt dazu unter Telefon 07171/3580 Hinweise entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!