Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Verkehrsunfälle und Fahrraddiebstahl

11.08.2017 - 17:36:41

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Verkehrsunfälle und ...

Ostalbkreis - Ellenberg: Sachschaden auf der Autobahn

Vier kaputte Fahrzeuge, aber keine Verletzungen, waren das Ergebnis eines Unfalls auf der BAB 7 am Freitagmittag. Alle vier waren in Richtung Norden unterwegs, als der vorne fahrende Seat-Fahrer gegen 13 Uhr, kurz vor dem Virngrundtunnel, abbremsen musste. Der ihm nachfolgende Fahrer eines Pkw BMW erkannte die Situation und konnte schadlos anhalten. Die hinter den beiden fahrende 21-jährige Fahrerin eines Nissans fuhr auf den BMW auf und schob ihn auf den Seat davor. Fast gleichzeitig fuhr ein viertes Fahrzeug, ein Pkw Audi, auf die Karambolage auf. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf zusammen etwa 15000 Euro geschätzt, hinter der Unfallstelle entstand ein Verkehrsstau, der in der Spitze um die vier Kilometer betrug. Da die Polizei die rechte Fahrspur während der Unfallaufnahme offen halten konnte, hielt sich das Staugeschehen in noch erträglichen Grenzen. Die Unfallstelle war ab etwa 14.30 Uhr geräumt, ab diesem Zeitpunkt rollte der Verkehr wieder.

Ellwangen: Zusammenstoß im Gegenverkehr

Eine 64 Jahre alte Pkw-Fahrerin zog sich bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag leichte Verletzungen zu. Ihr Mazda wurde vor der Zufahrt der B 290 in den Kreisverkehr zur Konrad-Adenauer-Straße angefahren. Beim Ausfahren aus dem Kreisel war der 39-jährige Fahrer eines Pkw BMW gegen 16.20 Uhr auf regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr geraten und mit dem Mazda zusammengestoßen. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand dabei Sachschaden von zusammen rund 8000 Euro.

Bopfingen: Reh tot, Leon kaputt

Auf der Kreisstraße 3316 wurde am Freitagmorgen ein Reh getötet, als es gegen 5.45 Uhr zwischen Härtsfeldhausen und Utzmemmingen von einem Seat Leon erfasst wurde. Am Pkw entstand dabei Sachschaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Fahrrad entwendet

Hussenhofen: Ein weiß-blaues Mountainbike des Herstellers Corratec, im Wert von rund 500 Euro, wurde in der Nacht zum Freitag entwendet. Das Rad stand auf einem Grundstück im Steinweg, wo es zwischen Mitternacht und drei Uhr gestohlen wurde. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt zur Tat und zum Verbleib des Rades unter Telefon 07171/3580 entsprechende Hinweise entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!