Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Unfälle

04.05.2017 - 16:17:09

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Unfälle

Aalen - Ellwangen: Wildunfall

Auf der Landesstraße 2220 zwischen Muckental und Ellwangen-Eigenzell erfasste ein 58-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 6:45 Uhr mit seinem Pkw Skoda ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall wohl verletzt, flüchtete jedoch in das angrenzende Gelände. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Ellwangen: Aufgefahren

Lediglich geringer Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag auf der Dalkinger Straße. Kurz vor 14:00 Uhr fuhr dort eine 24-Jährige mit ihrem Pkw Mini auf den verkehrsbedingt stehenden Pkw Dacia einer 38-Jährigen auf.

Ellwangen: Unfall beim Überholen

Bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der Landesstraße 1060 ereignete, entstand am Mittwochvormittag ein Sachschaden von rund 1500 Euro. Mit ihrem Pkw Opel Corsa überholte eine 47-Jährige gegen 11:30 Uhr zwei vorausfahrende Lkws. Der 68 Jahre alte Fahrer eines Pkw Renault, der hinter dem Opel fuhr, setzte seinerseits ebenfalls zum Überholen an, wobei es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeuglenker, die bei dem Unfall unverletzt blieben, machten zum Unfallhergang unterschiedliche Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

Ellwangen: Von der Fahrbahn abgekommen

Glücklicherweise unverletzt überstand eine 36-Jährige am Mittwochmorgen einen Verkehrsunfall. Kurz vor 8.30 Uhr kam sie mit ihrem Pkw Hyundai auf der Dalkinger Straße von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinab. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Böbingen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Mittwoch zwischen 15:15 und 16:00 Uhr einen Sachschaden von rund 1.000 Euro, als er einen Pkw VW Passat beschädigte, der auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Robert-Bosch-Straße abgestellt war. Hinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug gestreift

Beim Vorbeifahren streifte eine 77-Jährige am Mittwochvormittag gegen 11.15 Uhr mit ihrem Pkw Hyundai einen am Fahrbahnrand der Postgasse abgestellten Pkw VW. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!