Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Drei Auffahrunfälle

14.07.2017 - 18:36:49

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Drei Auffahrunfälle

Aalen - Heubach-Lautern: Nach Auffahrunfall leichtverletzt

8000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Beifahrerin sind die Folgen eines Auffahrunfalls mit drei Beteiligten am Freitagnachmittag. Eine 57-jährige Ford-Fahrerin verringerte in der Rosensteinstraße gegen 14.45 Uhr ihre Geschwindigkeit, um in ein Grundstück einzufahren. Eine nachfolgende 44-jährige VW-Fahrerin erkannte die Situation und bremste ab. Ein hinter ihr fahrender 45 Jahre alter Opel-Lenker erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. Dieser wurde noch durch die Wucht auf den davor befindlichen Ford aufgeschoben. Bei dem Unfall zog sich eine 79-jährige Beifahrerin im VW zumindest leichte Verletzungen zu, wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Alle drei Fahrzeuge waren noch fahrbereit.

Aalen: Unfallflucht nach Auffahrunfällen

Ein bislang namentlich nicht bekannter Fahrer eines blauen Ford mit Anhänger fuhr am Freitag gegen 14.50 Uhr vom Verbindungsarm vom Burgstall-Kreisel kommend auf die B19 in Richtung Stuttgart auf, obwohl auf der B19 nachfolgender Verkehr kam. Mehrere Autofahrer mussten nach dem Einscheren des Ford-Fahrers stark abbremsen, woraufhin es zu zwei Auffahrunfällen kam. Der Ford-Fahrer stieg zwar noch kurz aus, entfernte sich danach aber von der Unfallstelle. Bei den beiden Auffahrunfällen entstand Sachschaden von insgesamt rund 7000 Euro. Ein Pkw Mini war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Kennzeichen des Fords ist bekannt. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!