Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Unfallflucht-Polizei sucht Frau mit Rastalocken

04.04.2017 - 16:42:01

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Unfallflucht-Polizei ...

Osnabrück - Die Polizei sucht die Fahrerin eines blauen Pkw, die am Montagmorgen auf dem Petersburger Wall eine Unfallflucht beging. Die Frau war gegen 07.50 Uhr in Richtung Hauptbahnhof unterwegs und wechselte kurz vor der Kreuzung An der Petersburg/Pottgraben auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah sie offenbar einen dort fahrenden Sattelzug und stieß seitlich mit diesem zusammen. Beide Fahrzeugführer hielten danach an und unterhielten sich zunächst. Als der Fahrer des Lkw kurz zu seinem Fahrzeug ging, fuhr die Frau plötzlich los und entfernte sich von der Unfallstelle. Die flüchtige Fahrerin war etwa 20 bis 30 Jahre alt, dunkelhäutig und hatte zum Zopf zusammengebundene Rastalocken. Ihr blauer Wagen dürfte am hinteren linken Radlauf beschädigt sein. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei Osnabrück unter der Telefonummer 0541-3272215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!