Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Schwerer Unfall auf der Hanoverschen Straße

20.04.2017 - 16:11:57

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Schwerer Unfall auf der ...

Osnabrück - Im Einmündungsbereich Hannoversche Straße/Narupstraße kam es heute Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 33jährige Fahrer eines Ford Focus war gegen 10 Uhr stadtauswärts unterwegs und bog nach links in die Narupstraße ab. Dabei übersah der Mann den Opel Corsa einer 77jährigen Seniorin, die bevorrechtigt auf der Hannoverschen Straße in Richtung Stadtmitte fuhr. Beide Autos stießen nahezu frontal zusammen und wurden dabei total beschädigt. Die Opel-Fahrerin musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in eine Klinik gefahren. Für die Unfallaufnahme und die Bergung beider Autos muste die Hannoversche Straße stadteinwärts zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr voll gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr über die Narupstraße ab. Eine Spezialfirma kümmerte sich um die Reinigung der mit Öl verschmutzen Fahrbahn. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!