Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Raub an der Stadthalle

18.07.2017 - 13:56:49

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Raub an der Stadthalle

Osnabrück - Am späten Montagabend kam es an der Stadthalle zum Raub eines Handys. Zwei junge Männer saßen gegen 23 Uhr auf der zum Schlossgarten hin gelegenen weißen Treppe, als zwei unbekannte Personen an sie herantraten. Einer dieser Männer sprach das spätere Opfer an und wollte mit dessen Handy telefonieren. Als der junge Mann das ablehnte, zog der zweite Täter ein Messer und forderte die Herausgabe des schwarzen Samsung A5. Als das Opfer das Handy übergeben hatte, erschienen noch zwei weitere Personen auf der Bildfläche, mit denen das Räuberduo schließlich in den Schlossgarten flüchtete. Beide Täter waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 180 bis 185cm groß. Der Wortführer hatte einen Oberlippen-Kinn-Bart, der Täter mit dem Messer einen dunklen Teint und trug ein schwarzes Basecap. Hinweise zu dem Raub nimmt die Polizei Osnabrück entgegen. Telefon: 0541-3273203.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!