Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Hilfesschreie aus der Wohnung

24.04.2017 - 13:27:03

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Hilfesschreie aus der ...

Osnabrück - Feuerwehr und Polizei mussten in der Nacht zu Sonntag zu einem Mehrfamilienhaus an die Bohmter Straße ausrücken. Ein Anwohner hatte laute Hilfeschreie einer unter ihm wohnenden Frau gehört und den Notruf gewählt. Wie sich wenig später herausstellte, hatte sich die Frau in ihrem Badezimmer eingeschlossen und konnte aufgrund einer abgebrochenen Türklinke nicht mehr den Raum verlassen. Feuerwehrleute öffneten daraufhin ein auf Kipp stehendes Fenster, gelangten so in die Wohnung und konnten die 32-jährige Frau schließlich aus ihrer misslichen Lage befreien.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de