Polizei, Kriminalität

Opferstock beschädigt

25.09.2017 - 15:16:46

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Opferstock beschädigt

Troisdorf - Ein unbekannter Täter hat am Sonntag (24.09.2017), in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr, versucht den Opferstock der Sankt Johannes Kirche an der Meindorfer Straße in Troisdorf aufzubrechen. Zunächst warf er das Spendengeldbehältnis die Marmortreppe hinunter. Der Opferstock hielt dem stand; die Treppenstufen aus Marmor wurden dabei jedoch beschädigt. Anschließend nahm der Täter einen Messingkerzenständer vom Altar und versuchte damit den Geldeinwurf-Schacht aufzuhebeln. Auch dies gelang dem Unbekannten nicht. Ohne Beute verließ der Dieb die Kirche. Er verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei in Troisdorf bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02241 541-3221. (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!