Polizei, Kriminalität

Opferstock aufgebrochen

08.09.2017 - 12:31:38

Kreispolizeibehörde Höxter / Opferstock aufgebrochen

34439 Willebadessen - Der Opferstock in der Kirche in Willebadessen-Fölsen ist in der Zeit von Sonntag, 03.09.2017, 18.30 Uhr und Mittwoch, 06.09.2017, 10.00 Uhr, von einem unbekannten Täter aufgebrochen und das darin befindliche Spendengeld entwendet worden. Der Gesamtschaden wird auf 15 Euro geschätzt. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Warburg (Tel. 05641 - 78800) entgegen./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de