Polizei, Kriminalität

Ohne Führerschein unterwegs

13.06.2017 - 15:06:48

Polizei Hagen / Ohne Führerschein unterwegs

Hagen - Am Montag, 12.06.2017, stellte die Polizei zwei Fälle von "Fahren ohne Fahrerlaubnis" fest. Gegen 17.10 Uhr kontrollierten die Beamten eine 40-jährge Frau aus Ennepetal in einem VW-Kleintransporter in der Altenhagener Straße. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass sie keinen Führerschein besaß. Diesen entzog ihr die Stadt Hagen bereits 2012 endgültig. Wenige Stunden zuvor, um 15.30 Uhr, zwang ein 15-Jähriger die Polizei zum Einschreiten, als er mit einem Self-Balance-Scooter durch die Bahnhofstraße fuhr. Die elektrobetriebenen Fahrzeuge erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 20 km/h und unterliegen der Versicherungs- und Zulassungspflicht. Wer sie fahren möchte, benötigt zusätzlich einen Führerschein. All dies konnte der 15-Jährige nicht vorweisen. Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen auf.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de