Polizei, Kriminalität

Offenburg - Mit abgebrochenem Flaschenhals attackiert

23.06.2017 - 17:56:34

Polizeipräsidium Offenburg / Offenburg - Mit abgebrochenem ...

Offenburg - Am späten Donnerstagabend wurden mehrere Streifen des Polizeireviers Offenburg und der Bundespolizei innerhalb einer Stunde gleich zweimal an den Bahnhof gerufen. In beiden Fällen hatte ein 25 Jahre alter Asylbewerber die Ursache gesetzt. Kurz vor 23 Uhr wurde der junge Mann dabei beobachtet, wie er mit einem abgeschlagenen Flaschenhals vor dem Bahnhofsgebäude saß. Bei der folgenden Kontrolle konnte der jetzt neben ihm liegende gefährliche Gegenstand in Verwahrung genommen werden. Eine strafbare Handlung fand bis dahin nicht statt. Rund eine Stunde später meldete die Kioskbetreiberin im Bahnhof einen Einbruch. Hierbei würde sich eine männliche Person an der Eingangstür zum Kiosk zu schaffen machen. Wie die umgehend am Bahnhof eingetroffene Streifenbesatzung erkannte, handelte es sich um denselben Mann der zuvor bereits kontrolliert wurde. Erneut war er mit einer abgebrochenen Glasflasche bewaffnet, mit welcher er auch versucht haben soll, mehrere Personen zu attackieren, die ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten wollten. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand. Durch die Polizisten ließ sich der Mitzwanziger letztlich widerstandslos festnehmen. Die abgebrochene Glasflasche legte er zuvor auf Geheiß der Ordnungshüter beiseite. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Festgenommene wieder auf freien Fuß gesetzt.

/w0

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de