Polizei, Kriminalität

Offenburg - Geldautomat gesprengt, Kripo ermittelt

14.09.2017 - 12:37:26

Polizeipräsidium Offenburg / Offenburg - Geldautomat gesprengt, ...

Offenburg - Nach der Sprengung eines Geldautomaten vor einem Baumarkt in der Heinrich-Hertz-Straße in den heutigen Morgenstunden hat die Kripo Offenburg die Ermittlungen übernommen. Neben umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen am Tatort wird auch ein möglicher Zusammenhang mit einer ähnlich gelagerten Tat am 8. Juni in Lahr, Sulz geprüft. Damals gelang es den Tätern nach der Sprengung des Gerätes, den darin aufbewahrten Bargeldbestand zu entwenden. Hierzu kam es heute Morgen nicht. Nach Einleitung von Gas wurden Automat und Pavillon gegen 2.30 Uhr zwar schwer beschädigt, der Tresor im Inneren hielt dem explosiven Treiben jedoch stand. Der so verursachte Sachschaden ist beträchtlich und dürfte mehrere Zehntausend Euro betragen. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Die Beamten sind auf der Suche nach Zeugen. Nach ersten Ermittlungen könnte eine dunkle Limousine mit dem Geschehen in Verbindung stehen. Sie wurde von Zeugen unmittelbar nach der Tat unweit der B 3 gesehen. Hinweise werden an die Rufnummer: 0781 21-2820 erbeten.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!