Polizei, Kriminalität

Ofen in Gemeinschaftsunterkunft fängt Feuer

21.02.2017 - 13:51:47

Polizei Paderborn / Ofen in Gemeinschaftsunterkunft fängt Feuer

Paderborn - (mb) Bei einem Küchenbrand in einer Notunterkunft an der Wollmarktstraße hat ein Sicherheitsdienst-Mitarbeiter am Donnerstag eine Rauchgasvergiftung erlitten. Gegen 15.15 Uhr bemerkte der 19-Jährige Rauch aus dem Küchenbereich aufsteigen. In der Küche brannte es aus dem Backofen. Der Sicherheitsmann bekämpfte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher. Dabei zog er sich eine Rauchgasvergiftung zu und musste zur intensivmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Das Feuer war vermutlich durch eine Speiseöl-Verpuffung im Ofen entstanden, in dem ein Bewohner sein Essen zubereitete. Der Sachschaden blieb gering.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de