Polizei, Kriminalität

Oerlinghausen.

24.03.2017 - 14:02:07

Polizei Lippe / Oerlinghausen. Tatverdächtiger Radler von .... Tatverdächtiger Radler von sprintendem Polizeibeamten eingeholt.

Lippe - Am Donnerstagmorgen wurde die Polizei von einem versuchten Einbruch in ein Optikergeschäft an der Hauptstraße in Kenntnis gesetzt. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass jemand in der Nacht zu Donnerstag versucht hatte in das Gebäude einzudringen. Darüber hinaus wurde vom Täter eine Außenvitrine aufgebrochen und daraus einige Brillen gestohlen. Zeitgleich meldete sich eine Hausbewohnerin und schilderte, dass man ihren Keller ebenfalls aufgebrochen und Dinge daraus gestohlen habe. Noch vor Ort bekamen die Beamten den Hinweis, dass sich aktuell ein Fahrraddiebstahl auf dem Schulgelände an der Ravensberger Straße ereignete. Der Dieb hatte das vorhandene Schloss mit einem Werkzeug durchtrennt und sich mit dem Rad auf und davon gemacht. Aufgrund der vorhandenen Täterbeschreibung konnte eine Streifenwagenbesatzung den mutmaßlichen Täter im Rahmen der Fahndung auf der Straße "Breiter Etsch" ausmachen. Als er die Polizei sah, setzte er seine Flucht auf einem Fußweg fort, um so den Polizeiwagen abzuhängen. Er hatte aber nicht mit den durchtrainierten Beamten gerechnet. Einer sprang aus dem Streifenagen und sprintete hinter dem Radler her, den er tatsächlich auch einholen und stellen konnte. Beide gingen dabei zwar zu Boden, blieben aber unverletzt. Bei den Anschlussermittlungen wurde Beute gefunden, die sowohl aus dem Optikergeschäft, als auch aus dem aufgebrochenen Keller des Hauses in der Hauptstraße stammt. Darüber hinaus hatte der Festgenommene noch etwas Rauschgift dabei. Es handelt sich bei ihm um einen 38-Jährigen aus Oerlinghausen, der zudem dringend tatverdächtig ist, in der Nacht zu Mittwoch von einem Grundstück an der Hauptstraße diverse Gegenstände gestohlen zu haben. Wir berichteten in unserem Pressebericht vom Donnerstag über die Tat. Da gegen den 38-Jährigen aktuell ein Haftbefehl besteht (Freiheitsstrafe von 3 Jahren wegen begangener Eigentumsdelikte), ist er der nächsten JVA zugeführt worden. Die Ermittlungen dauern noch an.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de