Polizei, Kriminalität

Oerlinghausen. Täter war ein Labradoodle - Zeugen gesucht.

10.10.2016 - 12:05:48

Polizei Lippe / Oerlinghausen. Täter war ein Labradoodle - ...

Lippe - Am Mittwoch der vergangenen Woche (5. Oktober) ist eine 79-jährige Frau auf der Straße "Im Storm" mit ihrem angeleinten Hund unterwegs gewesen und von einem anderen Hund angesprungen worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 18.45 Uhr, als der Frau ein unbekannter Spaziergänger mit einem nicht angeleinten Hund entgegen kam. Im Vorbeigehen wurde sie von dem Hund angesprungen und ging danach zu Boden. Der Hundehalter erkundigte sich sofort nach dem Befinden der Frau und half ihr wieder auf die Beine. Danach trennte man sich, allerdings ohne Austausch der Personalien. Später stellten sich bei der Rentnerin Schmerzten ein und sie musste in ärztliche Behandlung. Die Polizei bittet nun den Hundehalter sich zu melden oder Zeugen, die Angaben zu dem Mann machen können, sich zu melden. Der Unbekannte war mit einem schwarzen so genannten "Labradoodle" unterwegs. Dabei handelt es sich um eine Kreuzung aus Labrador, Retriever und Großpudel, die optisch große Ähnlichkeit mit einem Königspudel hat. Der Hundehalter ist zwischen 40 und 50 Jahre alt, schlank und trug zur Vorfallszeit ein blaues Sweatshirt. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Lage unter 05232 / 95950 entgegen.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de