Polizei, Kriminalität

Oelde - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

19.05.2017 - 19:26:49

Polizei Warendorf / Oelde - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Warendorf - Eine 46jährige Ennigerloherin befuhr mit ihrem Pkw die Landstraße zwischen Oelde und Ennigerloh. In der Rechtskurve vor der dortigen Bahnüberführung kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit einer Fahrzeugseite auf den dortigen Grünstreifen. Die Fahrerin verlor hierbei die Kontrolle über den Pkw und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw einer 48jährigen Ennigerloherin. Die Fahrerin wurde bei dem Aufprall schwer und ihre Beifahrerin (eine 65jährige Ennigerloherin) leicht verletzt. Die Verursacherin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Alle drei Frauen wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und anschließend mit Rettungswagen ins Oelder Krankenhaus transportiert. Neben drei Rettungswagen und einem Notarzt waren die Feuerwehren von Ennigerloh und Oelde vor Ort. Die Fahrbahn war für die Zeit der Unfallaufnahme (ca. 1 Stunde) komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 6.000,- EUR geschätzt.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de