Obs, Polizei

Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub in Erle

22.11.2016 - 16:15:42

Polizei Gelsenkirchen / Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem ...

Gelsenkirchen - Am Montag, den 14.11.2016, gegen 05:40 Uhr, raubten drei unbekannte Männer den Rucksack eines 24-jährigen Gelsenkircheners. Der 24-Jährige ging durch eine schmale Gasse zwischen der Straße "Am Mühlenteich" und Overllackerweg, als ihm die drei Unbekannten entgegen kamen. Im Vorbeigehen zückten zwei der Männer ein Messer und bedrohten den Gelsenkirchener. Der dritte Täter schlug dem 24-Jährigen mit der Faust vor den Kopf und drehte ihm die Arme auf den Rücken. Dann riss er ihm den Rucksack mit Bargeld und persönlichen Papieren von der Schulter. Das Trio flüchtete anschließend in Richtung "An der Gräfte". Die drei Flüchtigen waren circa 20 bis 25 Jahre, circa 180 cm groß und dunkel gekleidet. Einer von ihnen trug eine Kappe mit Tarnfleckmuster. Von ihm konnte ein Phantombild erstellt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und/ oder der hier abgebildeten Person machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: 0209/365-2012 E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!