Polizei, Kriminalität

Ober-Olm, Senior mitten auf der Kreuzung

29.12.2016 - 13:55:32

Polizeipräsidium Mainz / Ober-Olm, Senior mitten auf der Kreuzung

Mainz - Am 28.12.2016, 16:13 Uhr, bemerkten zwei Polizeibeamte, die privat unterwegs waren, mitten auf der Kreuzung am Ober-Olmer Forsthaus einen Mann, der versuchte, auf der L 427 den Verkehr zu regeln. Einer der beiden Beamten stieg aus, sprach den 67-jährigen Mann an und wies sich mit seinem Ausweis als Polizist aus. Dann führte er den Mann von der Straße runter. Zunächst ließ sich der 67-Jährige zum Bürgersteig führen, ärgerte sich dann aber über die Einmischung und schrie herum. Er müsse an dieser Kreuzung den Verkehr regeln, es hätte sich schon einer tot gefahren, behauptete er. Der Beamte rief die Polizei, die Dienst hatte, an. Bis diese vor Ort eintraf, kam es zu einem Handgemenge, in dessen Folge der Senior am Boden fixiert werden musste.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de