Polizei, Kriminalität

Nur 48 Stunden: Raub - Festnahme - Haft

19.06.2017 - 14:44:21

Polizeipräsidium Oberhausen / Nur 48 Stunden: Raub - Festnahme - ...

Oberhausen - Ein 18jähriger mutmaßlicher Räuber hat nicht schlecht gestaunt, dass die Strafe sprichwörtlich innerhalb von weniger als 48 Stunden praktisch auf dem Fuße folgte. Jetzt folgt ein Verfahren gegen ihn, wegen schwerer räuberischer Erpressung.

Am 16.06.2016 gegen 05:00 Uhr hatte er einen ebenfalls 18jährigen Oberhausener in einem Park an der Von-Trotha-Straße überfallen. Auf dem ehemaligen Zechengelände sprach ein zunächst Unbekannter den jungen Mann an. Er wolle sich mal kurz das Handy borgen, um zu telefonieren. Es blieb allerdings nicht bei dem Telefonat. Der Täter wurde gewalttätig und schlug den jungen Mann mehrfach. Schließlich zog er ein Messer und forderte die Herausgabe aller Wertgegenstände, der Tasche, der Armbanduhr und sogar das Hemd des Opfers. Er drohte damit, "ihn abzuknallen, solle er sich wehren". Schließlich forderte der Räuber auch noch, der junge Mann solle um 19:00 Uhr mit 2000 Euro zum Sterkrader Bahnhof um seine Sachen auszulösen.

Nach ersten Ermittlungsansätzen konnte der Raubsachbearbeiter des Kommissariats 12 der Polizei Oberhausen einen Verdächtigen ausmachen. Eine Durchsuchungsmaßnahme wurde geplant. Der mutmaßliche Täter wurde dann auch tatsächlich in einer Blitzaktion an der ermittelten Adresse in Oberhausen angetroffen. Bei ihm wurde das Raubgut gefunden und beschlagnahmt. Das geraubte Hemd hatte er sich angezogen.

Der mutmaßliche Täter, ein 18jähriger türkischstämmiger Oberhausener war der Polizei bereits einschlägig bekannt. Er wurde bereits verurteilt. Seine Bewährungszeit dauert aktuell noch an.

Jetzt hat er daher mit einer empfindlichen Freiheitsstrafe zu rechnen.

Am 17.6.2017 ging der 18jährige Oberhausener nach richterlichen Beschluss in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Axel Deitermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!