Polizei, Kriminalität

Nordhorn - Überfall auf Autohaus

29.12.2016 - 19:15:25

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Nordhorn - ...

Nordhorn - Am Mittwochabend ist es am Gildehauser Weg zu einem Überfall auf ein Autohaus gekommen. Zwei bislang unbekannte Täter hatten gegen 17.30 Uhr das Gebäude betreten und den Inhaber sowie dessen Bruder mit einer Schusswaffe bedroht. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Brüder der Forderung nachgekommen sind, flüchteten die Täter mit der Beute zu Fuß in Richtung Von-Behring-Straße. Dort stiegen sie in einen dunkelgrünen VW Passat CC und fuhren davon. Das Auto wurde vermutlich von einer dritten Person gefahren. Die beiden geschädigten Brüder verfolgten den Passat bis zur Elisabethstraße. Dort stoppte das Fahrzeug und die drei Täter liefen in unterschiedliche Richtungen davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb zunächst ohne Erfolg. Die Beamten aus der Grafschaft Bentheim wurden dabei von Kollegen der umliegenden Dienststellen, unter anderem auch aus Nordrhein-Westfalen, unterstützt. Ein speziell ausgebildeter Spürhund nahm die Fährte von einem der geflüchteten Männer auf. Die Spur verlor sich im Bereich der Vennestraße, Ecke Max-Planck-Straße. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter hier ein weiteres Fluchtfahrzeug bestiegen hat. Eine mehrköpfige Ermittlungsgruppe der Polizei Nordhorn hat ihre Arbeit aufgenommen. An dem zurückgelassenen Passat CC waren Kieler Kennzeichen (KI) angebracht. Die beiden Täter, die das Autohaus betreten haben, konnten nur bedingt beschrieben werden. Beide waren mit 1,60 - 1,70 Metern Körpergröße recht klein. Sie waren dunkel gekleidet. Die Gesichter waren mit Wollmützen und Schals verdeckt. Weitere Angaben zur Beschreibung liegen aktuell nicht vor. Zeugen, die Angaben zu den Tätern, dem VW Passat CC oder einem möglichen weiteren Fluchtfahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei In Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!