Polizei, Kriminalität

Neumünster Haftbefehl erlassen

17.11.2016 - 15:40:38

Polizeidirektion Neumünster / Neumünster Haftbefehl erlassen

Neumünster - 161117-1-pdnms Haftbefehl erlassen

Neumünster. Am frühen Dienstagabend (15.11.16, 20.20 Uhr) wurden Polizei und Rettungsdienst wegen Streitigkeiten in die Straße Am Brunnenkamp gerufen. In der Wohnung eines Bekannten waren ein 37-jähriger Mann und seine 34-jährige Lebensgefährtin stark alkoholisiert in Streit geraten. Im Verlaufe dieses Streits erlitt die 34-Jährige Verletzungen durch ein Messer. Der ebenfalls alkoholisierte Wohnungsmieter alarmierte die Einsatzkräfte. Die Verletzte wurde im Krankenhaus behandelt, verließ aber die Klinik am Mittwoch schon wieder. Der 37-Jährige wurde in Tatortnähe widerstandslos festgenommen, das Messer sichergestellt. Täter und Opfer sind ohne festen Wohnsitz. Der 37-Jährige wurde auf Antrag der Kieler Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Mittwochnachmitttag (16.11.16) Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Sönke Hinrichs

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!