Polizei, Kriminalität

Neumühl: Radfahrer bremst wegen Hund und stürzt

23.05.2017 - 14:46:58

Polizei Duisburg / Neumühl: Radfahrer bremst wegen Hund und stürzt

Duisburg - Ein Mann fuhr am Montag (22. Mai) gegen 09:20 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg der Wiener Straße. Als plötzlich ein angeleinter Hund seine Bahn querte, musste er eine Vollbremsung machen. Den Hund traf der 37-Jährige zwar nicht, dafür stürzte er jedoch über den Lenker und fiel auf den Boden. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801041 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!