Polizei, Kriminalität

Nachtragsmeldung!

20.03.2017 - 15:02:15

Polizeidirektion Hannover / Nachtragsmeldung! ...

Hannover - Nach einer Öffentlichkeitsfahndung sind gestern Abend, 19.03.2017, zwei 19-jährige Männer im Polizeikommissariat Lehrte erschienen. Beide stehen derzeit im Verdacht, im September vergangenen Jahres einen 15-Jährigen in Lehrte ausgeraubt zu haben.

Am 04.09.2016 war der 15-Jährige auf dem Heimweg von einer Feier im Zug eingeschlafen. Als er bei Lehrte erwachte, standen zwei junge Männer neben ihm und boten ihm zunächst ihre Hilfe an. Später raubten sie den Jugendlichen, der ihnen zunächst auf einen Sportplatz folgte, jedoch aus und flüchteten unter anderem mit seinem Handy und seiner Geldbörse (wir haben berichtet).

Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung vom 17.03.2017 haben sich die beiden 19-Jährigen auf den Fahndungsbildern in den sozialen Medien wiedererkannt und sich daraufhin gestern gegen 20:30 Uhr im Polizeikommissariat Lehrte gemeldet. Das Duo bestreitet die Tat jedoch. Die Ermittlungen gegen die beiden Tatverdächtigen dauern an. /pfe, st

Unsere Ursprungsmeldung/ Öffentlichkeitsfahndung finden Sie hier:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3588466

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kathrin Pfeiffer Telefon: 0511 109-1043 Fax: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de